Kfz-Versicherung: HaftpflichtbeitrÀge ziehen nach Preiskampf wieder an

MĂŒnchen (ots) – Die BeitrĂ€ge in der Kfz-Versicherung ziehen nach der Wechselsaison wieder an – im Dezember um acht Prozent. “Bis zum Sommer steigen die Kfz-VersicherungsbeitrĂ€ge erfahrungsgemĂ€ĂŸ weiter”, sagt Dr. Tobias Stuber, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Kfz-Versicherung bei CHECK24.

Im Langzeittrend steigen die Durchschnittspreise fĂŒr eine Kfz-Haftpflichtversicherung kontinuierlich an. Im Oktober 2017 kostete der Kfz-Haftpflichtschutz im Schnitt 288 Euro. Das sind 52 Prozent mehr als im Oktober 2009. Gleichzeitig schwanken die Preise innerhalb des Jahres weniger. WĂ€hrend der Unterschied zwischen dem teuersten und dem gĂŒnstigsten Monat fĂŒr eine Kfz-Haftpflichtversicherung 2009 noch 37 Prozent betrug, fĂ€llt er 2017 mit 14 Prozent wesentlich geringer aus.

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands grĂ¶ĂŸtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wĂ€hlen aus ĂŒber 300 Kfz-Versicherungstarifen, ĂŒber 1.000 Strom- und ĂŒber 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, ĂŒber 250 Telekommunikationsanbietern fĂŒr DSL und Mobilfunk, ĂŒber 5.000 angeschlossenen Shops fĂŒr Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, ĂŒber 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und ĂŒber 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist fĂŒr Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhĂ€lt CHECK24 eine VergĂŒtung. Das Unternehmen CHECK24 beschĂ€ftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in MĂŒnchen.

Original-Content von: CHECK24 GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: