Integration von Goodyear CheckPoint in den Digital Vehicle Scan von TÜV SÜD

Goodyear CheckPoint

Goodyear und TÜV SÜD schließen sich zusammen. Der Goodyear CheckPoint wurde in das neue TÜV SÜD Digital Vehicle Scan (DVS)-PrĂŒfsystem integriert.

Hanau/ Wien/ Volketswil (ots) – Goodyear und TÜV SÜD schließen sich zusammen. Der Goodyear CheckPoint wurde in das neue TÜV SÜD Digital Vehicle Scan (DVS)-PrĂŒfsystem integriert. Dieser wichtige Fortschritt in der Nutzung modernster Technologien erhöht die Fahrzeugsicherheit und -leistung. Seit diesem Jahr können Kunden den Digital Vehicle Scan des TÜV SÜD mit dem Goodyear CheckPoint bestellen.

Der TÜV SÜD Digital Vehicle Scan ist eine innovative Lösung, die fortschrittliche Sensortechnologie nutzt, um WerkstĂ€tten bei der Erstellung umfassender Fahrzeugzustandsberichte zu unterstĂŒtzen und den Prozess der Fahrzeugannahme und -rĂŒckgabe zu beschleunigen. Das System ermöglicht eine genaue Diagnose und rechtzeitige Wartungsempfehlungen und verbessert so die allgemeine Sicherheit und Effizienz des Fahrzeugs.

Der Goodyear CheckPoint ist ein vernetztes Reifeninspektionssystem, das den Reifenzustand und dessen Parameter misst und verwertbare Erkenntnisse an die Fuhrparkmanager ĂŒbermittelt. Der Goodyear CheckPoint vereinfacht die zeitaufwĂ€ndige manuelle PrĂŒfung von Reifendruck und ProfiltiefeÂč durch automatische Inspektionen, die in Sekundenschnelle durchgefĂŒhrt werden können.

Erweiterte Funktionen fĂŒr die Reifenkontrolle

Mit der Integration der Reifeninspektion durch den Goodyear CheckPoint wird der Anwendungsbereich des DVS von TÜV SÜD erweitert, so dass die Benutzer eine effiziente und vollstĂ€ndige Bewertung des Fahrzeug- und Reifenzustands erhalten. Kunden, die sich fĂŒr die mit Goodyear CheckPoint ausgestattete DVS-Variante entscheiden, profitieren von einem umfassenden Inspektionsbericht, der sowohl den Reifenzustand als auch den Gesamtzustand des Fahrzeugs erfasst und sie in die Lage versetzt, fundierte Entscheidungen zur Wartung des Fahrzeugs zu treffen.

“Durch die Integration des Goodyear CheckPoint in den Digital Vehicle Scan von TÜV SÜD erhalten die Nutzer einen ganzheitlichen Überblick ĂŒber den Zustand ihres Fahrzeugs, was eine proaktive Wartung ermöglicht, und die Gesamtleistung steigert. Dies steht im Einklang mit unserem Goodyear Total Mobility-Angebot, durch welches wir sorgenfreie MobilitĂ€tslösungen anbieten und das Flottenmanagement auf die nĂ€chste Stufe heben können.” sagt Piotr Czyzyk, Managing Director Proactive Solutions Europe bei Goodyear.

Dieses Angebot ist besonders wertvoll fĂŒr Flottenbetreiber, Kfz-Dienstleister und Fahrzeugbesitzer, die ihre Wartungspraktiken optimieren wollen. Mit Echtzeit-Einblicken in den Reifenzustand und den allgemeinen Fahrzeugzustand können die Nutzer proaktiv auf WartungsbedĂŒrfnisse reagieren, Ausfallzeiten minimieren und die betriebliche Effizienz verbessern.

DarĂŒber hinaus erleichtert die Integration der Reifeninspektionsdaten des Goodyear CheckPoint in das DVS-System von TÜV SÜD die Entwicklung von vorausschauenden Wartungsstrategien, die zu erheblichen Kosteneinsparungen fĂŒhren.

“Der TÜV SÜD ist bestrebt, Innovationen voranzutreiben und seine Lösungen kontinuierlich zu verbessern, um den sich wandelnden Anforderungen der Automobilindustrie gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit bestĂ€tigt unsere Vision, die Standards fĂŒr Fahrzeuginspektion, -wartung und -sicherheit voranzutreiben.” – so Maximilian KĂŒblbeck, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der TÜV SÜD Auto Plus GmbH.

Âč – die im Boden verbaute Variante des Goodyear CheckPoints ermöglicht auch die Messung der Achs- und Fahrzeuglast

 

Original-Content von: Goodyear Germany GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

 

Das könnte Sie auch interessieren: