“GRIP – Das Motormagazin” präsentiert den wohl wertvollsten Porsche der Republik

München (ots) – Außerdem: Die große Challenge “Sportwagen vs. Diesel” Sendetermin: Sonntag, 04. Februar 2018, um 18:00 Uhr bei RTL II

Fast 30 Monate lang wurde der Porsche, den der RTL II-Trödeltrupp vor über zwei Jahren in einer Scheune in Brandenburg fand, in der Werkstatt des Porsche-Museums wiederaufgebaut. GRIP war exklusiv bei der Enthüllung des wohl wertvollsten Porsches der Republik dabei.

Vor zweieinhalb Jahren wird dem Porsche-Museum in Stuttgart ein Fahrzeug in jämmerlichem Zustand vorgestellt. Als klar wird, um was es sich bei dem Fund des RTL II-Trödeltrupps handelt, flippen die Experten aus Zuffenhausen buchstäblich aus: Der ursprünglich als Porsche 901 gebaute 911er ist das rare Ur-Modell einer heißbegehrten Serie! Das Fahrzeug fristete jahrelang sein Dasein in einer alten Scheune in Brandenburg. In der Werkstatt des Porsche-Museums wurde der Wagen fast 30 Monate lang wiederaufgebaut und ist nach abgeschlossener Restaurierung als ältester 911er der Porsche-Sammlung ein echtes Highlight. GRIP war exklusiv bei der Enthüllung des wohl wertvollsten Porsches der Republik dabei.

Ein Rennen 1.000 Kilometer durch Deutschland, das alles für die Frage: Mit welchem Untersatz kommt man schneller an – einem über 300 km/h schnellen Supersportler oder einem sparsamen Diesel von der Stange? Die Strecke führt von Rostock bis zur Zugspitze. GRIP-Testfahrer Matthias greift zum Audi R8 V10 plus mit satten 610 PS, Sparfuchs Martin hat sich den Ford Focus Turnier mit 2-Liter-Diesel und 150 PS ausgesucht. Matthias ist mit dem Ingolstädter zwar schneller unterwegs, dafür muss Martin weniger tanken. Wer hat die Nase vorn?

Die Corvette Z06 ist mit 659 PS eine der stärksten Corvettes aller Zeiten – und sie ist sauschnell: Nur 3,4 Sekunden vergehen bis Tempo 100, Spitze: 315 km/h. Das aktuelle Siegerauto der Rennserie “ADAC GT Masters”, die Corvette der Tuningschmiede Callaway, hat zwar rund 100 PS weniger, soll aber auf dem Rundkurs deutlich schneller sein als die Serien-Vette. Warum ist das so? Das findet GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann auf dem Sachsenring heraus.

Alte Diesel stehen momentan auf dem Abstellgleis: Viele wollen derzeit ihren gebrauchten Selbstzünder schnell loswerden. Aber wer zahlt nach “Dieselgate” jetzt noch einen fairen Preis dafür? GRIP begleitet Diesel-Besitzerin Juliane zu verschiedenen Autohändlern und privaten Kaufinteressenten. Ob sie ihren Wagen tatsächlich loswird? Und wenn ja: Wieviel Geld bekommt sie noch dafür?

“GRIP – Das Motormagazin” am 04. Februar 2018 um 18:00 Uhr bei RTL II

Über “GRIP – Das Motormagazin”:

Seit zehn Jahren und in über 400 Sendungen bietet “GRIP – Das Motormagazin” seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet “GRIP – Das Motormagazin” Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Über den Autor: Mein-Mobile-Magazin

Betreiber und Redakteur von MeinMobileMagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: