Ford Ranger bei den ETM Awards 2019 zum Sieger unter den Pick-ups gek√ľrt

Ford Ranger

Der Ford Ranger ist zum Sieger in der Kategorie der Pick-ups gek√ľrt worden. Das Votum der Fachleserschaft spiegelt auch das Marktgeschehen wider.

Köln (ots)

  • Gro√üe Leserwahl der Nutzfahrzeug-Fachmedien des Euro TransportMedia Verlages (ETM)
  • √úber 40 % der mehr als 8.400 Teilnehmenden votierten f√ľr den Ford Ranger
  • Ford Ranger: Marktf√ľhrer in Deutschland und Europa

Mehr als 8.400 Leserinnen und Leser der Nutzfahrzeug-Fachmedien des Euro TransportMedia (ETM) Verlages haben sich an der Wahl der ETM Awards 2019 beteiligt, √ľber 40% davon waren sich einig: Der Ford Ranger ist zum Sieger in der Kategorie der Pick-ups gek√ľrt worden. Das Votum der Fachleserschaft spiegelt auch das Marktgeschehen wider: Schon seit Jahren ist der Ford Ranger sowohl auf dem deutschen als auch dem europ√§ischen (EU20*) Markt der unangefochtene Marktf√ľhrer im Pick-up-Segment.

Thomas Juraschek, Leiter Nutzfahrzeuge der Ford-Werke GmbH, nahm die Troph√§e f√ľr den Ford Ranger am Abend des 26. Juni im Rahmen der gro√üen Preisverleihung in Stuttgart entgegen. “Wir freuen uns sehr √ľber den anhaltenden Erfolg des Ford Ranger in der Lesergunst und am Markt”, sagt Juraschek. “Mit dem Ranger haben wir √ľber die letzten Jahre ma√ügeblich dazu beigetragen, die Pick-ups als wichtiges Segment am Markt zu etablieren – vor allem als vielseitige Arbeitstiere, aber auch als lifestylige Spa√ümacher.”

Im laufenden Jahr 2019 hat Ford mit einer umfassenden √úberarbeitung der Ranger-Baureihe die Latte im Segment nochmals h√∂her gelegt: Neben noch hochwertigeren Assistenzsystemen, serienm√§√üigem 4×4-Antrieb und der neuen Ford EcoBlue-Motorenpalette** bietet der Ranger als erstes Fahrzeug im Segment ein 10-Gang-Automatikgetriebe als Option. Neu ist auch das sportliche Topmodell der Ranger-Baureihe – der Ranger Raptor. Mit seinem extrovertierten und kompromisslosen Design verdeutlicht der neue Ranger Raptor auf den ersten Blick, dass er f√ľr ultimativen Offroad-Fahrspa√ü konzipiert wurde und sich dank seines verst√§rkten Ford Performance-Chassis auch f√ľr Gel√§ndefahrten mit h√∂herer Geschwindigkeit eignet.

*Ford Europa ber√ľcksichtigt unter EU 20 folgende 20 europ√§ischen M√§rkte, auf denen das Unternehmen mit eigenen Verkaufsorganisationen vertreten ist: Belgien, D√§nemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Gro√übritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, √Ėsterreich, Polen, Portugal, Spanien, Rum√§nien, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn.

** Kraftstoffverbrauch des Ford Ranger in l/100 km: 9,5 – 6,9 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 248 – 179 g/km.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen k√∂nnen dem “Leitfaden √ľber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erh√§ltlich ist.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Pr√ľfverfahren f√ľr Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Pr√ľfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europ√§ischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Pr√ľfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Pr√ľfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen F√§llen h√∂her als die nach dem NEFZ gemessenen.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: