Ford Pkw-Absatz springt um 16 Prozent nach oben und gewinnt weitere Marktanteile hinzu

Köln (ots) – Ford startet in das neue Jahr mit einem Pkw-Auslieferungssprung von 16 Prozent gegenüber Januar 2017; Zulassungen aller Hersteller in Deutschland um knapp 12 Prozent angestiegen

  • Ford Marktanteil legt bei den Pkw um 0,26 Prozentpunkte gegenüber Vorjahresmonat zu
  • Treiber des Erfolgs sind die Modelle Fiesta, Focus und Kuga
  • Bestes Verkaufsergebnis im Januar seit 15 Jahren

Ford schließt den Januar mit einem Volumenwachstum bei den Pkw-Zulassungen von 16 Prozent ab. Die Zulassungen aller Hersteller sind im Vergleich zum Vorjahr um knapp 12 Prozent gestiegen. Zum Ford-Ergebnis haben 2.542 mehr zugelassene Pkw gegenüber Januar 2017 geführt. Insgesamt hat der Kölner Hersteller im ersten Monat des Jahres 18.387 Pkw auf die deutschen Straßen gebracht. Dieses Ergebnis führt zu einem Pkw-Marktanteil von 6,8 Prozent und bedeutet eine Marktanteilssteigerung von 0,26 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahresmonat.

Das Januarergebnis wurde besonders von der starken Nachfrage nach den Modellen Fiesta (3.374 Zulassungen), Focus (4.762 Zulassungen) und Kuga (3.395 Zulassungen) getrieben.

“Wir knüpfen mit den Verkäufen im Januar nahtlos an den Erfolg des vergangenen Jahres an”, sagt Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. “Mit diesem erfreulichen Start ins Jahr und den bevorstehenden Neueinführungen von weiteren attraktiven Modellen wie dem neuesten EcoSport legen wir und unsere Händler eine starke Basis für gesundes Wachstum im Endkundengeschäft.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Über den Autor: Mein-Mobile-Magazin

Betreiber und Redakteur von MeinMobileMagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: