Erste Skizzen des ĂŒberarbeiteten Kia XCeed

Kia XCeed Skizze

Der kompakte Crossover prĂ€sentiert sich im Modelljahr 2023 mit einem weiterentwickelten, geschĂ€rften Design und wird erstmals in der betont sportlich auftretenden AusfĂŒhrung GT-line erhĂ€ltlich sein.

  • Meistverkaufte Ceed-Variante zum Modelljahr 2023 mit geschĂ€rftem Design, sportlicher AusfĂŒhrung GT-line und Technologie-Upgrade
  • Breite Antriebspalette inklusive Plug-in Hybrid*
  • Web-Premiere am kommenden Montag um 9 Uhr auf Kia-KanĂ€len

Kia hat erste Skizzen des ĂŒberarbeiteten XCeed veröffentlicht. Der kompakte Crossover prĂ€sentiert sich im Modelljahr 2023 mit einem weiterentwickelten, geschĂ€rften Design und wird erstmals in der betont sportlich auftretenden AusfĂŒhrung GT-line erhĂ€ltlich sein. Hinzu kommen modernste Assistenztechnologien sowie ein umfassendes Infotainment- und KonnektivitĂ€tsangebot. Die breite Palette hocheffizienter Antriebe beinhaltet neben drei Turbo-Benzinern unter anderem einen Plug-in Hybrid und einen Diesel-Mildhybrid*. Der aufgrund seines markanten eigenstĂ€ndigen Designs, der erhöhten Sitzposition, des dynamischen Fahrverhaltens und der alltagspraktischen QualitĂ€ten beliebte XCeed ist inzwischen die meistverkaufte Variante der in Europa entwickelten, designten und produzierten Ceed-Familie. Erstmals vorgestellt wird die ĂŒberarbeitete Version des Crossovers auf den Kia-eigenen InternetkanĂ€len wie zum Beispiel dem YouTube-Kanal von Kia Deutschland. In den Handel kommt der neue Modelljahrgang ab September.

 

Das könnte Sie auch interessieren: