Elektrifizierte SUV-Spitzenmodelle: Vorverkauf des neuen Touareg eHybrid und Touareg R beginnt

VW Touareg eHybrid

Den Touareg eHybrid und Touareg R kennzeichnen eine große elektrische WLTP-Reichweite von rund 47 Kilometern und niedrige Durchschnittsverbräuche.

Beides ist auf das perfekte Zusammenspiel zwischen E-Motor und V6-Turbobenziner zur√ľckzuf√ľhren. Die Plug-In-Hybridmodelle passen dabei ideal zum typischen Nutzungsverhalten der Autofahrer. Beispiel Deutschland: Das Bundesministerium f√ľr Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat ermittelt, dass 99 Prozent aller Fahrten im bev√∂lkerungsreichsten Land Europas k√ľrzer als 100 Kilometer sind. Auf diesen Distanzen punktet der Plug-In-Hybridantrieb bei geladener Batterie (Energiegehalt: 14,3 kWh netto, 17,9 kWh brutto) mit einem besonders niedrigen Kraftstoff- und Energieverbrauch: 2,6 l/100 km und 24,2 kWh/100 km (Touareg eHybrid) sowie 2,7 l/100 km und 24,4 kWh/100 km (Touareg R) ‚Äď jeweils WLTP-Werte.

Auf langen Reisen spielen die Plug-In-Hybridantriebe beider Touareg ebenfalls ihr gro√ües Potenzial aus, da die Batterie w√§hrend der Fahrt via Rekuperation ‚Äď per Energier√ľckgewinnung beim Bremsen ‚Äď permanent ein wenig nachgeladen wird. Diese Energie reicht, damit der Touareg eHybrid und der Touareg R den V6-Motor beim Verz√∂gern und auf Passagen mit Gef√§lle immer wieder komplett abschalten und dabei lokal emissionsfrei ‚Äěsegeln‚Äú k√∂nnen. Perfektioniert wird das Zusammenspiel von E-Maschine und Sechszylinder durch die vorausschauende Hybridstrategie der Modelle. Beide Touareg nutzen dabei das GPS und die Kartendaten des Navigationssystems, um auch auf der Mittel- und Langstrecke sparsamste Verbrauchswerte zu erzielen. Dazu integrieren die SUV die Streckendaten in die Hybridsteuerung. Der Touareg eHybrid und der Touareg R erm√∂glichen so Gesamtreichweiten von bis zu 810 Kilometern.

Bei aller Effizienz bleiben auch die neuen Plug-In-Hybridmodelle ‚Äď wie alle Touareg ‚Äď Spezialisten f√ľr anspruchsvolle Aufgaben. So sind sowohl der Touareg eHybrid als auch der Touareg R f√ľr eine im Bereich der Hybridmodelle au√üergew√∂hnlich hohe Anh√§ngelast von 3,5 Tonnen ausgelegt (auch rein elektrisch realisierbar). Mit dieser Spreizung ‚Äď vom echten Gel√§ndewagen bis hin zum tempor√§r lokal emissionsfrei einsetzbaren Oberklasse-Reisewagen ‚Äď nehmen die neuen Touareg Plug-In-Hybridmodelle eine Sonderstellung unter den gro√üen SUV ein.

Der Touareg ist eines der weltweit modernsten Fahrzeuge seiner Klasse. Als erster Volkswagen kann er zum Beispiel per ‚ÄěTravel Assist‚Äú im Rahmen der Systemgrenzen bis zu einer Geschwindigkeit von 250 km/h assistiert gefahren werden. Dabei reagiert der Touareg nicht nur auf den vorausfahrenden Verkehr, sondern auch auf Geschwindigkeitsbeschr√§nkungen und die Stra√üenf√ľhrung (Kurven, Kreisverkehre, Kreuzungen etc.). Zudem ist der Touareg ebenfalls der erste Volkswagen, der via neuem ‚ÄěPark Assist Plus mit Fernbedienung‚Äú per Smartphone-App automatisiert ein- und ausgeparkt werden kann. Im Fall des neuen Touareg eHybrid und Touareg R hat das seinen besonderen Reiz, da der ‚ÄěPark Assist Plus mit Fernbedienung‚Äú nicht nur mit dem V6-Benziner, sondern auch im rein elektrischen ‚ÄěE-Mode‚Äú funktioniert. Gleiches gilt f√ľr den bekannten ‚ÄěTrailer Assist‚Äú, durch den das R√ľckw√§rtsrangieren mit einem Anh√§nger deutlich erleichtert wird.

√ľbermittelt durch die Volkswagen AG

Das könnte Sie auch interessieren: