Der neue BMW M5 Competition

BMW M5 Competition

Der neue BMW M5 Competition

Die neue Hochleistungs-Limousine BMW M5 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 – 10,7¬†l/100¬†km; CO2-Emissionen kombiniert: 246 ‚Äď 243 g/km)* kombiniert maximale Performance und eine besonders exklusive Ausstrahlung mit der f√ľr BMW¬†M¬†Automobile typischen Alltagssouver√§nit√§t.

Eine gegen√ľber dem neuen BMW¬†M5 um 19¬†kW/25¬†PS auf 460¬†kW/625¬†PS gesteigerte Motorleistung, ein nochmals direkteres Ansprechverhalten und eine spezifische Fahrwerksabstimmung garantieren ein jederzeit vom Rennsport inspiriertes Fahrerlebnis.

Die Markteinf√ľhrung des neuen BMW M5 Competition geht mit der Etablierung einer neuen Produktkategorie einher. Die BMW M GmbH bietet die leistungsst√§rksten Varianten ihrer High-Performance-Automobile zuk√ľnftig als eigenst√§ndige Modelle an.

Motor: Mehr Kraft und eine eigenständige Leistungscharakteristik.
Der Ursprung f√ľr das besonders emotionsstarke Performance-Erlebnis, das den Charakter des neuen BMW M5 Competition bestimmt, liegt in der spezifischen Leistungscharakteristik seines Motors. Das 4,4¬†Liter gro√üe V8-Triebwerk mit M¬†TwinPower Turbo Technologie erzeugt jetzt eine H√∂chstleistung von 460¬†kW/625¬†PS. Diese wird bei einer Motordrehzahl von 6¬†000¬†min-1 erreicht. Das maximale Drehmoment betr√§gt 750¬†Newtonmeter und steht in einem besonders breiten Drehzahlband zur Verf√ľgung, das von 1¬†800¬†min-1 bis 5¬†800¬†min-1 reicht ‚Äď und damit um 200¬†min-1 weiter als beim neuen BMW M5.

Auf diese Weise wird das Hochdrehzahlkonzept des Achtzylinders im neuen BMW M5 Competition zur Erzeugung von imposanter Schubkraft genutzt. Die¬†spezifische Leistungsentfaltung macht sich in einem auf 3,3¬†Sekunden reduzierten Wert f√ľr die Beschleunigung von null auf 100 km/h bemerkbar. Die Tempo-200-Marke wird aus dem Stand nach 10,8 Sekunden erreicht ‚Äď 0,3¬†Sekunden fr√ľher als beim neuen BMW M5.

Die Serienausstattung des neuen BMW M5 Competition umfasst eine modellspezifische M¬†Sportabgasanlage mit Endrohrblenden in Schwarzchrom. Diese Ausf√ľhrung der doppelflutigen und klappengesteuerten Abgasanlage erzeugt eine extrem markante Soundentwicklung. Zur¬†nochmaligen Optimierung des Emissionsverhaltens wird der neue BMW¬†M5 Competition zus√§tzlich mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Spezifische Motorlager optimieren Ansprech- und Einlenkverhalten.
Sp√ľrbaren Einfluss auf das Fahrverhalten des neuen BMW¬†M5¬†Competition hat auch der Einsatz einer modellspezifischen Motorlagerung. Die¬†Antriebslager weisen eine ver√§nderte Kennlinie und eine erh√∂hte Federrate auf. Die straffere Anbindung der Antriebseinheit an die Fahrzeugstruktur f√ľhrt zu einem nochmals spontaneren Ansprechverhalten des Motors und einer unmittelbaren √úbertragung seiner Kraft auf den Antriebsstrang. Ebenso bewirkt die steifere Kennlinie ein wahrnehmbar direkteres und pr√§ziseres Einlenken in Kurven.

8-Gang M Steptronic Getriebe und M xDrive.
Die Kraft√ľbertragung erfolgt auch beim neuen BMW M5¬†Competition √ľber ein 8-Gang M¬†Steptronic Getriebe. Mit der Drivelogic-Schaltwippe auf dem Gangwahlschalter k√∂nnen drei Modi f√ľr effizientes, sportliches oder besonders dynamisches Fahren ausgew√§hlt werden.

Das im neuen BMW M5 erstmals pr√§sentierte Allradsystem M¬†xDrive bringt auch die nochmals gesteigerte Kraft des BMW¬†M5¬†Competition auf souver√§ne und begeisternde Weise auf die Fahrbahn. Er erm√∂glicht exakt jenes Plus an Traktion, das f√ľr Beschleunigungswerte auf dem Niveau von Supersportwagen erforderlich ist. F√ľr eine verlustfreie √úbertragung der hohen Motorleistung sorgt insbesondere das zentral gesteuerte Zusammenwirken des Allradsystems M¬†xDrive mit dem Aktiven M¬†Differenzial. Mit seiner hinterradbetonten Auslegung leistet das M¬†xDrive System einen zus√§tzlichen Beitrag zur Agilit√§t der Hochleistungs-Limousine. Au√üerdem kann der Fahrer per Tastendruck die Einstellung 2WD mit reinem Hinterradantrieb w√§hlen, die dem erfahrenen K√∂nner das von fr√ľheren Generation des BMW M5 bekannte, extrem puristische Fahrverhalten ohne einschr√§nkende Regelsysteme bietet.

Eigenst√§ndige Fahrwerksabstimmung f√ľr Pr√§zision und Performance auf h√∂chstem Niveau.
Wie jedes BMW M Automobil erhält auch der neue BMW M5 Competition eine präzise auf die Leistungscharakteristik seines Motors abgestimmte Fahrwerkstechnik. Die dabei umgesetzten Modifikationen gewährleisten auch in hochdynamischen Fahrsituationen ein jederzeit exakt kontrollierbares Handling. Die modellspezifische Fahrwerksabstimmung umfasst neben einer Fahrzeugtieferlegung um 7 Millimeter gezielte Modifikationen in den Bereichen Radaufhängung, Federung und Dämpfung.

Die Erh√∂hung des Radsturzes an der Vorderachse steigert das Potenzial zur Aufnahme von Seitenkr√§ften bei dynamischer Kurvenfahrt. Eine noch pr√§zisere Radf√ľhrung an der Hinterachse wird durch die Best√ľckung der Spurlenker mit Kugelgelenken anstelle von Gummilagern bewirkt. An¬†der¬†Hinterachse wurde auch die Federrate des Stabilisators steifer ausgelegt. Die¬†Vorderachse des neuen BMW M5 Competition erhielt eine neu konzipierte Lagerung f√ľr den Stabilisator. Mit einer im Vergleich zum neuen BMW M5 um ebenfalls zehn Prozent steiferen Auslegung der Federung an der Vorder- und an der Hinterachse wird f√ľr eine straffere Abst√ľtzung gesorgt, die sich auch auf das Ansprechen der Lenkung positiv auswirkt. K√ľrzere Zusatzfedern reduzieren zudem die Radlastschwankungen. Den¬†gleichen Effekt hat die eigenst√§ndige Abstimmung der D√§mpferhydraulik. Auch im Modus Comfort ist daher die direkte Anbindung des Fahrwerks deutlich sp√ľrbar. In der Einstellung Sport wird das f√ľr die Testfahrten auf der Nordschleife des N√ľrburgrings ideale D√§mpfer-Kennfeld aktiviert. Der Modus Sport Plus unterst√ľtzt extrem dynamisches Fahren auf Grand-Prix-Rennstrecken.

Zur Serienausstattung des neuen BMW M5 Competition geh√∂ren exklusive M¬†Leichtmetallr√§der im Y-Speichendesign und in Bicolor-Ausf√ľhrung. Die¬†20¬†Zoll gro√üen geschmiedeten R√§der tragen Mischbereifung in den Gr√∂√üen 275/35¬†R¬†20 vorn sowie 285/35¬†R¬†20 hinten.

Exklusive und ausdruckstarke Designmerkmale.

Dar√ľber hinaus tragen weitere spezifische Designmerkmale zur exklusiven Ausstrahlung des neuen BMW¬†M5¬†Competition bei. Als Erg√§nzung der BMW¬†Individual Hochglanz Shadow Line sind auch die Einfassung der K√ľhlergrillniere, die Ziergitter der M typischen Kiemen auf den vorderen Seitenw√§nden und die Blende f√ľr die hintere Sto√üf√§ngerverkleidung in Schwarz hochgl√§nzend ausgef√ľhrt. Auch die Au√üenspiegelkappen weisen die¬†sportlich-dezente schwarze Farbgebung auf. Eine weitere Besonderheit sind die vollst√§ndig in Wagenfarbe lackierten T√ľr√∂ffner. Dar√ľber hinaus ist nicht nur der Heckspoiler in hochgl√§nzendem Schwarz ausgef√ľhrt, sondern auch das ‚ÄěM5‚Äú Emblem auf der Kofferraumhaube, das au√üerdem um den Schriftzug ‚ÄěCompetition‚Äú erg√§nzt wird.

Im Interieur weisen ein dezentes Streifendesign in den Farben der BMW¬†M¬†GmbH f√ľr die Sicherheitsgurte und Fu√ümatten mit spezifischem Keder und ‚ÄěM5‚Äú Emblem auf den exklusiven Charakter des neuen BMW¬†M5¬†Competition hin. Als zus√§tzliches Identifizierungsmerkmal wird der Fahrer im Aufstartmodus in der Instrumentenkombination mit dem Schriftzug ‚ÄěM¬†Competition‚Äú begr√ľ√üt.

 

*Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten ber√ľcksichtigen Unterschiede in der gew√§hlten Rad- und Reifengr√∂√üe und der optionalen Sonderausstattung und k√∂nnen sich w√§hrend der Konfiguration ver√§ndern.

Die Angaben f√ľr die mit (*) gekennzeichneten Fahrzeuge sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zur√ľckgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen k√∂nnen f√ľr die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Aussto√ü abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV in ihrer aktuellen Fassung und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen k√∂nnen dem ‘Leitfaden √ľber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei https://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erh√§ltlich ist.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 – 10,7¬†l/100¬†km; CO2-Emissionen kombiniert: 246 ‚Äď 243 g/km

√ľbermittelt durch die BMW Group

%d Bloggern gefällt das: