Der Lamborghini Huracán STJ: „The Last Dance”

Lamborghini Huracan STJ

Lamborghini feiert den legendÀren V10-Supersportwagen mit einem auf zehn Fahrzeuge limitierten Sondermodell samt exklusivem Paket zur Leistungssteigerung.

Automobili Lamborghini prĂ€sentiert den HuracĂĄn STJ. Dieses auf zehn Fahrzeuge limitierte Sondermodell ist die letzte Hommage an den meisterhaften Zehnzylinder des Autobauers aus Sant’Agata Bolognese.

Der V10-Saugmotor ist untrennbar mit der Geschichte von Automobili Lamborghini verknĂŒpft und hat maßgeblich zum Erfolg der 2014 eingefĂŒhrten HuracĂĄn-Familie beigetragen, die zum Jahresende von einem brandneuen Supersportwagen mit einem neuen Hybrid-Antriebsstrang abgelöst wird.

Der HuracĂĄn STJ basiert auf dem STO[1], aber das eigens fĂŒr ihn eingefĂŒhrte Paket an Extras kitzelt seinen wahren Rennwagenwagencharakter heraus und macht ihn zum dynamisch leistungsfĂ€higsten Modell in der HuracĂĄn-Familie. STJ steht dabei fĂŒr Super Trofeo Jota: Super Trofeo als Hommage an die 2009 gerĂŒndete Lamborghini-Markenmeisterschaft, Jota in Anspielung auf Anhang J des FIA-Reglements, der die technischen Vorschriften fĂŒr Rennwagen definiert. Der Buchstabe Jota hat bei den fĂŒr die Rennstrecke entwickelten Modellen von Lamborghini bereits eine lange Tradition, die mit dem Miura SVJ begann und vom Aventador SVJ fortgefĂŒhrt wurde.

Zu den Besonderheiten des HuracĂĄn STJ zĂ€hlt in erster Linie ein spezielles Aerodynamik-Kit, das von den Technikern von Lamborghini Squadra Corse mit dem geballten Know-how aus zehn Jahren Erfahrung an der Spitze des GT-Rennsports entwickelt wurde. Die ausgeklĂŒgelte Aerodynamik des STO wurde weiter verbessert: Zum kultigen Cofango gesellen sich zwei brandneue aerodynamische Anbauteile, Flicks, aus Carbon. Der HeckflĂŒgel ist gegenĂŒber dem Serienmodell um drei Grad steiler angestellt und erhöht den Anpressdruck um weitere zehn Prozent, um die perfekte Straßenlage des Fahrzeugs sicherzustellen.

Ebenso wie der STO liefert der Huracån STJ eine maximale Leistung von 640 PS bei 8000 U/min und ein Drehmoment von 565 Newtonmeter bei 8000 U/min. Die Kraft wird von einem Siebengangdoppelkupplungsgetriebe (Lamborghini Doppia Frizione; LDF) an die HinterrÀder geleitet.

Der mechanische Grip wurde dank vier verstellbarer RennsportstoßdĂ€mpfer, die anstelle der serienmĂ€ĂŸigen aktiven DĂ€mpfer verbaut sind, deutlich erhöht. Die VierwegedĂ€mpfer sind in Zug- und Druckstufe bei hohen und niedrigen Frequenzen verstellbar und bieten damit absolute Freiheit bei der Wahl der Abstimmung basierend auf der Streckencharakteristik. Die besonderen DĂ€mpfereigenschaften ermöglichen den Einsatz von weicheren Federn, die eine optimale Dynamikkontrolle des Fahrzeugs gewĂ€hrleisten und zudem die LenkprĂ€zision erhöhen. Um die bestmögliche Fahrdynamik zu erzielen, wurden zudem eigene Bridgestone-Potenza-Race-Reifen mit einer sehr haftstarken Spezialmischung entwickelt, die auf 20-Zoll-Zentralverschlussfelgen aufgezogen werden.

Dank dieser technischen Maßnahmen ist der SVJ auf der Handlingstrecke des NardĂČ Technical Center pro Runde ĂŒber eine Sekunde schneller als der HuracĂĄn STO.

Auch das Ă€ußere Erscheinungsbild spiegelt die ExklusivitĂ€t und den sportlichen Charakter des Modells wider, es ist in zwei verschiedenen Konfigurationen und Farbschemata erhĂ€ltlich, die unverkennbar von Lamborghinis Centro Stile entworfen wurden. Die erste Variante kombiniert eine grau gehaltene Karosserie in Grigio Telesto mit einem schwarzen Dach in Nero Noctis und rot-weißen Details in Rosso Mars und Bianco Isi, wĂ€hrend das Interieur mit schwarzen Alcantara-Sitzen in Nero Cosmus mit roten Lederdetails und KontrastnĂ€hten in Rosso Alala aufwartet. Die zweite AusfĂŒhrung kommt mit blauer Karosserie in Blu Eliadi und schwarzem Dach in Nero Noctis sowie rot-weißen Details in Rosso Mars und Bianco Isi daher. Beide Versionen verfĂŒgen zudem ĂŒber eine besondere, nummerierte Carbon-Plakette mit der Aufschrift „1 of 10“. DarĂŒber hinaus kann die Beifahrerseite mit einem nach den WĂŒnschen des Kunden personalisierbaren Schild veredelt werden.

[1] Verbrauchs- und Emissionswerte von Huracán STO – Kombinierter Verbrauch: 13,9 l/100 km (WLTP); Kombinierte CO₂-Emissionen: 331 g/km (WLTP)

ĂŒbermittelt durch Lamborghini

 

Das könnte Sie auch interessieren: