BMW M startet in die JubilĂ€umssaison als „Official Car of MotoGPℱ“

  • Seit 1999 sind BMW und BMW M Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports.
  • Neues BMW M5 MotoGP Safety Car fĂŒhrt die Safety Car Flotte 2018 an.
  • Insgesamt sieben BMW M High-Performance-Automobile im Dienste der Sicherheit.

MĂŒnchen. Am kommenden Wochenende (16. bis 18. MĂ€rz) startet fĂŒr die BMW M GmbH auf dem „Losail International Circuit“ in Katar eine besondere MotoGP-Saison: Es ist die insgesamt 20. Saison von BMW M als „Official Car of MotoGP“. Seit 1999 engagieren sich BMW und die BMW M GmbH als Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports. Im Zentrum der AktivitĂ€ten steht die Bereitstellung der Safety Car Flotte. In der JubilĂ€umssaison 2018 wird die Flotte vom neuen BMW M5 MotoGP Safety Car angefĂŒhrt. Insgesamt stellt die BMW M GmbH in diesem Jahr sieben BMW M High-Performance-Fahrzeuge zur VerfĂŒgung, um den sicheren Ablauf der Rennveranstaltungen zu gewĂ€hrleisten.

„Ich möchte Dorna Sports fĂŒr das Vertrauen danken, das uns seit nun schon zwei Jahrzehnten entgegengebracht wird. Eine solch lange und erfolgreiche Partnerschaft ist im Sport Ă€ußerst selten, und wir sind stolz auf dieses besondere JubilĂ€um“, sagt Frank van Meel, Vorsitzender der GeschĂ€ftsfĂŒhrung der BMW M GmbH. „Als wir 1999 Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports wurden, war unser Anspruch, all unser Know-how, unsere innovativen Technologien aus dem Motorsport und neue Ideen ganz in den Dienst der Sicherheit in der MotoGP zu stellen. Daran hat sich bis heute nichts geĂ€ndert. Auch 20 Jahre spĂ€ter weiß Dorna Sports in der BMW M GmbH einen starken Partner an seiner Seite, fĂŒr den die Sicherheit der Piloten höchste PrioritĂ€t hat.“

Seit jeher besteht die Flotte der Safety und Official Cars aus den aktuellsten BMW M Modellen, die fĂŒr ihren Einsatz auf der Rennstrecke weiter optimiert wurden. Auch in der 20. JubilĂ€umssaison bleibt die BMW M GmbH dieser Philosophie treu und bringt mit dem neuen BMW M5 MotoGP Safety Car ein echtes Highlight.

Das neue FĂŒhrungsfahrzeug basiert auf der High-Performance-Limousine BMW M5 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 241 g/km)*, die im August 2017 erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Mit seinen technischen Features bietet der BMW M5 perfektes Handling bis in den fahrdynamischen Grenzbereich hinein. Dazu gehört der neu entwickelte M spezifische Allradantrieb M xDrive, der im BMW M5 erstmals eingesetzt wird. Der 4,4 Liter große V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie leistet bereits im Serien M5 441 kW/600 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Nm und bietet so im Vergleich zu den VorgĂ€ngermodellen nochmals eine deutliche Performancesteigerung. In der BMW M Manufaktur in Garching wurde diese High-Performance-Basis in aufwendiger Handarbeit zum BMW M5 MotoGP Safety Car umgebaut und auf den Einsatz als FĂŒhrungsfahrzeug in der MotoGP vorbereitet.

In der Saison 2018 umfasst die Safety Car Flotte insgesamt sieben BMW M High-Performance-Automobile. Neben dem neuen BMW M5 MotoGP Safety Car wird auch das BMW M3 Safety Car eingesetzt. FĂŒr den Safety Officer und den Race Director stellt die BMW M GmbH ein BMW M4 Safety Car mit Wassereinspritzung sowie ein BMW M2 Safety Car zur VerfĂŒgung. Außerdem geht in dieser Saison das BMW X5 M Medical Car auf die Strecke, und ein BMW M6 Gran CoupĂ© Safety Car steht ebenfalls fĂŒr den Einsatz bereit. Komplettiert wird die Flotte durch zwei BMW S 1000 RR, die BMW Motorrad als Safety Bikes zur VerfĂŒgung stellt.

Zu den zahlreichen weiteren AktivitĂ€ten im MotoGP-Engagement der BMW M GmbH gehört der BMW M Award, der 2018 bereits zum 16. Mal vergeben wird. Am Ende jeder MotoGP-Saison wird diese Auszeichnung an den Fahrer mit dem besten Gesamtergebnis in den Qualifyings ĂŒberreicht. Der Gewinner erhĂ€lt als Preis ein exklusives BMW M Automobil. Im Rahmen der BMW M MotoGP Experience verbringen die GĂ€ste der BMW M GmbH ein unvergessliches Rennwochenende. Dabei vermitteln ihnen die BMW M MotoGP Experten Loris Capirossi und Alex Hofmann einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Zudem prĂ€sentiert die BMW M GmbH an ausgewĂ€hlten Grand-Prix-Wochenenden mit On-Site-Aktionen an der Rennstrecke ihre neuesten Modelle und Produkte.

 

*Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus ermittelt, abhÀngig vom Reifenformat.

Weitere Informationen zur BMW M GmbH und zum Engagement als „Official Car of MotoGP“ finden Sie im angehĂ€ngten, umfangreichen Media Guide sowie online unter: www.bmw-m.com

* Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gĂŒltigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannen berĂŒcksichtigen Unterschiede in der gewĂ€hlten Rad- und ReifengrĂ¶ĂŸe.

 

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei https://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhĂ€ltlich ist.

VERBRAUCHS- UND EMISSIONSDATEN.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 241 g/km

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert