BMW auf dem Mondial de l’Automobile Paris 2018

BMW auf dem Mondial de l’Automobile Paris

Die jĂŒngsten Ergebnisse ihrer aktuellen Produktoffensive stehen im Mittelpunkt des Auftritts der Marke BMW auf dem Mondial de l’Automobile 2018 in Paris.

Die jĂŒngsten Ergebnisse ihrer aktuellen Produktoffensive stehen im Mittelpunkt des Auftritts der Marke BMW auf dem Mondial de l’Automobile 2018 in Paris. Emotionsstarkes Design, wegweisende Technologie und eine noch intensiver erlebbare Fahrfreude prĂ€gen den Charakter der Modellneuheiten, die BMW im Rahmen der bedeutendsten Automobilausstellung des Jahres in Europa vorstellt. In einer Vielzahl von Fahrzeugsegmenten lassen sie die neue Formensprache der Marke erkennen und reprĂ€sentieren zugleich maßgebliche Fortschritte in den Bereichen Digitalisierung, Bedienung, Nachhaltigkeit und Fahrdynamik. So werden in Paris die ersten Modelle vorgestellt, in denen das neue BMW Operating System 7.0 fĂŒr einen vollstĂ€ndig digitalen Anzeigenverbund zwischen Instrumentenkombi und Control Display und eine noch gezielter an den individuellen Vorlieben des Fahrers orientierte Bedienung sorgt. Zu den weiteren Innovationen gehören das BMW Laserlicht und der Lenk-und SpurfĂŒhrungsassistent, die in weiteren Modellneuheiten der Marke verfĂŒgbar sind, ebenso wie der einzigartige RĂŒckfahrassistent, der beim RĂŒckwĂ€rtsrangieren in engen und unĂŒbersichtlichen Umgebungen die Lenkaufgaben ĂŒbernimmt.

Die Auswahl der schon bald vor der MarkteinfĂŒhrung stehenden Serienmodelle und der innovativen Technologie-Entwicklungen, die den Besuchern in der Zeit vom 4. bis zum 14. Oktober 2018 in der französischen Hauptstadt vorgestellt werden, ist damit auch Ausdruck der konsequenten Umsetzung der Unternehmensstrategie NUMBER ONE > NEXT. Mit ihr definiert die BMW Group die fĂŒr die ZukunftsfĂ€higkeit besonders relevanten Entwicklungsfelder Design, automatisiertes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Services. Die in Paris prĂ€sentierten Fortschritte auf diesen Gebieten unterstreichen die fĂŒhrende Position, die der Premium-Automobilhersteller bei der Gestaltung der individuellen MobilitĂ€t der Zukunft einnimmt. Zentrale Bedeutung haben zudem die Modelloffensive im Luxussegment, die mit der Messepremiere des neuen BMW 8er CoupĂ© eingeleitet wird, der mit dem DebĂŒt des neuen BMW X5 fortgesetzte Zuwachs in der Familie der BMW X Modelle und die Erweiterung des Angebots der BMW M GmbH um den neuen BMW M5 Competition.

Puristische Sportlichkeit: Der neue BMW Z4.

Die faszinierende Roadster-Geschichte von BMW wird um ein neues Kapitel bereichert. Hauptdarsteller ist der neue BMW Z4, der auf dem Mondial de l’Automobile 2018 seine Messepremiere absolviert. Die Neuauflage des offenen Zweisitzers strahlt mit ihrem emotionsstarken Karosseriedesign in der neuen Formensprache der Marke, ihrem klassischen Textilverdeck mit elektrischem Antrieb und ihrer fahrerorientierten Innenraumgestaltung auf Anhieb puristische Sportlichkeit aus. Das fahrdynamische Potenzial des neuen BMW Z4 erwĂ€chst aus umfassend weiterentwickelten Motoren, einer neuen Fahrwerkskonstruktion und einer extrem steifen Karosseriestruktur. Große Spurweiten, ausgewogene Proportionen und ein kompakter Radstand tragen zum agilen Handling bei. Die zentrale Sitzposition, das optimierte Gewicht und der tiefe Fahrzeugschwerpunkt garantieren intensiv erlebbare Fahrfreude. Das neue BMW Operating System 7.0 optimiert die Bedienung mit jeweils 10,25 Zoll großen Farbdisplays fĂŒr das digitale Instrumentenkombi und den zentralen Bordmonitor.

An der Spitze des aus drei Motorvarianten bestehenden Modellprogramms steht ein BMW M Performance Automobil. Der neue BMW Z4 M40i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 168 – 162 g/km) wird von einem 250 kW/340 PS starken Reihensechszylinder-Motor angetrieben, ist serienmĂ€ĂŸig unter anderem mit einem Adaptiven M Sportfahrwerk, der Variablen Sportlenkung, einer M Sportbremsanlage, einem elektronisch geregelten M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe, 18 Zoll großen M LeichtmetallrĂ€dern und High-Performance-Bereifung ausgestattet und bewĂ€ltigt den Spurt von null auf 100 km/h in nur 4,6 Sekunden.

Dynamischer Vorstoß ins Luxussegment: Das neue BMW 8er CoupĂ©.

Auch das neue BMW 8er CoupĂ© steht auf dem AusstellungsgelĂ€nde der Pariser Autoshow erstmals im Rampenlicht einer Fahrzeugmesse. Es vereint – sowohl optisch als auch technologisch – die Dynamik eines hochkarĂ€tigen Sportwagens mit der ExklusivitĂ€t eines luxuriösen CoupĂ©s. Die neue, von Klarheit und PrĂ€zision geprĂ€gte Designsprache bringt eine unverwechselbare sportliche Ästhetik zum Ausdruck. Karosseriestruktur, Antriebs- und Fahrwerkstechnik sind konsequent auf ein herausragend sportliches Fahrerlebnis ausgerichtet. So wird das DebĂŒt des neuen BMW 8er CoupĂ© zu einem besonders dynamischen Auftakt fĂŒr die Modelloffensive der Marke im Luxussegment. Zum ebenso exklusiven wie innovativen Charakter des neuen BMW 8er CoupĂ© trĂ€gt seine außergewöhnlich fortschrittliche Ausstattung in den Bereichen Anzeige und Bedienung, Fahrerassistenz und Vernetzung bei.

Die konzeptionelle NĂ€he zum Langstrecken-Rennwagen BMW M8 GTE wird vor allem mit dem zur MarkteinfĂŒhrung verfĂŒgbaren BMW M Performance Modell deutlich. Im neuen BMW M850i xDrive CoupĂ© (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 – 10,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 240 – 228 g/km) kommt erstmals ein neuer V8-Ottomotor mit 390 kW/530 PS zum Einsatz. Das extrem durchzugsstarke Triebwerk, die mit Rennsport-Knowhow entwickelte Fahrwerkstechnik und das M Sportdifferenzial verhelfen dem BMW M850i xDrive CoupĂ© zu mitreißenden Performance-Eigenschaften. Ein 235 kW/320 PS starker Reihensechszylinder-Dieselmotor treibt das neue BMW 840d xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2 – 6,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 164 – 160 g/km) an. Neben dem intelligenten Allradantrieb verfĂŒgen beide Modellvarianten serienmĂ€ĂŸig ĂŒber ein Adaptives M Fahrwerk und die Integral-Aktivlenkung.

Vielseitiger und innovativer denn je: Der neue BMW X5.

Mit der Weltpremiere des neuen BMW X5 auf dem Mondial de l’Automobile 2018 wird die Erfolgsgeschichte der Sports Activity Vehicle (SAV) fortgesetzt. Die vierte Generation des Urvaters aller BMW X Modelle beindruckt mit herausragend souverĂ€nen Fahreigenschaften und zahlreichen innovativen Ausstattungsmerkmalen. Im Exterieur des neuen BMW X5 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,6 – 6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 264 – 158 g/km; vorlĂ€ufige Werte) sorgt die neue Designsprache fĂŒr eine klare Betonung der PrĂ€senz, SouverĂ€nitĂ€t und Robustheit. Im Innenraum werden großzĂŒgige PlatzverhĂ€ltnisse mit einer modernen Gestaltung und einem luxuriösen Ambiente kombiniert.

Ein ĂŒberarbeitetes Motorenportfolio, die jĂŒngste Generation des intelligenten Allradantriebs BMW xDrive und zahlreiche erstmals in einem BMW X Modell eingesetzte Fahrwerkssysteme erzeugen die fĂŒr das SAV charakteristische Einheit aus Fahrkomfort, Offroad-Performance und sportlichem Handling auf der Straße. Dazu tragen unter anderem die Zweiachs-Luftfederung, die Integral-Aktivlenkung und das Offroad-Paket bei. Das deutlich erweiterte Angebot an innovativen Fahrerassistenzsystemen umfasst nun auch den Lenk- und SpurfĂŒhrungsassistenten sowie den RĂŒckfahrassistenten. Außerdem ist der neue BMW X5 serienmĂ€ĂŸig mit dem BMW Live Cockpit Professional ausgestattet. Mit dem BMW Operating System 7.0 ermöglicht es eine noch prĂ€ziser an den individuellen WĂŒnschen des Fahrers orientierte Bedienung.

Maximale Performance: Der neue BMW M5 Competition.

Auch fĂŒr die Fans von High-Performance-Automobilen hĂ€lt der Auftritt von BMW auf dem Mondial de l’Automobile 2018 eine Weltpremiere bereit. Die BMW M GmbH prĂ€sentiert dort erstmals die kraftvollste und sportlichste Variante ihrer Hochleistungs-Limousine: den neuen BMW M5 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 – 10,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 246 – 243 g/km). Eine gegenĂŒber dem neuen BMW M5 um 19 kW/25 PS auf 460 kW/625 PS gesteigerte Motorleistung, ein nochmals direkteres Ansprechverhalten und eine spezifische Fahrwerksabstimmung garantieren ein unverkennbar vom Rennsport inspiriertes Fahrerlebnis. Die KraftĂŒbertragung erfolgt auch beim neuen BMW M5 Competition ĂŒber ein 8-Gang M Steptronic Getriebe sowie ĂŒber den intelligenten Allradantrieb M xDrive. Die spezifische Leistungsentfaltung des detailliert ĂŒberarbeiteten V8-Motors macht sich in einem auf 3,3 Sekunden reduzierten Wert fĂŒr die Beschleunigung von null auf 100 km/h bemerkbar. Die Tempo-200-Marke erreicht der neue BMW M5 Competition aus dem Stand nach 10,8 Sekunden.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berĂŒcksichtigen Unterschiede in der gewĂ€hlten Rad- und ReifengrĂ¶ĂŸe und der optionalen Sonderausstattung und können sich wĂ€hrend der Konfiguration verĂ€ndern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurĂŒckgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können fĂŒr die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO 2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO 2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhĂ€ltlich ist.

ĂŒbermittelt durch die BMW Group

%d Bloggern gefÀllt das: