Porsche: Belegschaft wächst auf 30.335 Mitarbeiter

Porsche 911 GT2 RS

Porsche: Belegschaft wächst auf 30.335 Mitarbeiter

Stuttgart. Erneuter Wachstumsschub: Die Porsche AG hat Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2018 weiter gesteigert. Der Sportwagenhersteller lieferte rund 63.500 Fahrzeuge aus (+6 %), der Umsatz stieg um acht Prozent auf 5,9 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis erreichte 976 Millionen Euro (+1 %), die operative Umsatzrendite betrug 16,4 Prozent.

‚ÄěDieses erfolgreiche erste Quartal ist eine solide Ausgangsbasis f√ľr die n√§chsten Monate‚Äú, sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und IT der Porsche AG. Laut Meschke trugen das h√∂here Volumen, Mixeffekte und die erfreuliche Entwicklung der Bereiche neben dem Fahrzeuggesch√§ft ‚Äď wie After Sales und Dienstleistungen der Beratungen MHP und Porsche Consulting ‚Äď positiv zum Ergebnis bei. Auf der anderen Seite ergaben sich Belastungen aus den sehr hohen Zukunftsinvestitionen; dazu kam eine abgeschw√§chte W√§hrungskursentwicklung.

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG: ‚ÄěDas sehr gute Ergebnis best√§tigt unsere Produktstrategie. Die neuen Generationen des Panamera und des Cayenne begeistern unsere Kunden genauso wie unsere neuen 911 GT-Modelle.‚Äú Au√üerdem ist Blume die Verbindung von Profitabilit√§t und sozialer Verantwortung wichtig: ‚ÄěUns geht es nicht darum, einen Rekord nach dem n√§chsten einzufahren. Wir wollen wertschaffend wachsen ‚Äď mit einer guten Rendite und sicheren Arbeitspl√§tzen‚Äú, sagt Blume. Die Belegschaft erreichte zum Ende des ersten Quartals 30.335 Besch√§ftigte, ein Jahr zuvor waren 28.249 Menschen bei dem Stuttgarter Sportwagenhersteller besch√§ftigt (+7 %).

‚ÄěWir wollen uns vom reinen Fahrzeughersteller zu einem erfolgreichen Anbieter von exklusiver und sportlicher Mobilit√§t wandeln. Um dorthin zu gelangen, investieren wir massiv. Aber auch in dieser Transformationsphase ist es unser Ziel, absolut profitabel zu bleiben‚Äú, betont Finanzvorstand Meschke. Das strategische Renditeziel von 15 Prozent soll auch f√ľr das gesamte Gesch√§ftsjahr 2018 wieder erreicht werden. Den n√§chsten Sprung erwartet Porsche, wenn der Mission E, der erste rein elektrisch betriebene Sportwagen, auf den Markt kommt.

%d Bloggern gefällt das: