Auto Trophy 2018: Volvo räumt ab

Bei der 31. Auflage der Auto Trophy konnte sich der schwedische Premium-Automobilhersteller gleich in drei Kategorien gegen die Konkurrenz durchsetzen.

  • Mehr als 23.000 Leser wählen Volvo in drei Kategorien auf Platz eins
  • Volvo S90/V90, Volvo XC60 und Volvo S60/V60 Klassenbeste
  • Gesamt- und Importsieger in zehn nationalen Kategorien gewählt

Köln – Volvo quer durch die Modellpalette erfolgreich: Bei der 31. Auflage der Auto Trophy konnte sich der schwedische Premium-Automobilhersteller gleich in drei Kategorien gegen die Konkurrenz durchsetzen. Sowohl die Flaggschiffe Volvo S90 und Volvo V90 als auch das Premium-SUV Volvo XC60 und die Mittelklasse-Baureihe Volvo S60 und Volvo V60 trugen den Sieg in ihren Klassen davon. Bei den begehrten Auto-Awards entscheiden jedes Jahr im Herbst die Leser verschiedener internationaler Fachzeitschriften und Internetportale des Bauer-Verlags über ihre Favoriten. 

Die deutschen Leser der „Auto Zeitung“ und ihres Online-Portals konnten in insgesamt zwölf nationalen Kategorien abstimmen, in zehn nationalen Kategorien wurden dabei jeweils ein Gesamt- und ein Importsieger gewählt. Dreimal lag Volvo auf Platz eins. Die Kategorie „Oberklasse Import“ konnten Volvo S90/V90 mit 21,7 Prozent für sich entscheiden. Bei den SUV über 25.000 Euro bis 50.000 Euro landet der Volvo XC60 in der Importklasse auf dem ersten Platz. Komplettiert wird der Erfolg von Volvo S60/V60, die mit 18 Prozent der Stimmen in der Kategorie „Mittelklasse Import“ auf dem ersten Platz landen.

Der Volvo XC60 konnte bereits bei der „Auto Trophy 2017“ den Sieg einfahren. Das Premium-SUV trägt zur konsequenten Elektrifizierungsstrategie von Volvo bei und ist bereits als Plug-in-Hybridmodell mit T8 Twin Engine erhältlich. Auch Volvo S90/V90 und Volvo S60/V60 bekleideten schon im vergangenen Jahr Podiumsplatzierungen.

%d Bloggern gefällt das: