Audi verlĂ€ngert PrĂ€mie fĂŒr Umstieg auf neueste Effizienztechnologien

  • Aktion fĂŒr Ersatz von Diesel-Fahrzeugen der Abgasnorm Euro 1 bis 4
  • Modell und Antriebstechnologie des Neufahrzeugs bestimmt PrĂ€mienhöhe
  • Zusatzförderung fĂŒr Umstieg auf Plug-In-Hybrid-Modelle und g-tron-Varianten

Es ist ein attraktiver Anreiz, auf moderne und umweltfreundlichere Automobile umzusteigen: Die AUDI AG verlĂ€ngert ihre PrĂ€mie fĂŒr Kunden, die von ihrem bisherigen Automobil mit Dieselmotor der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 auf einen Audi mit Euro 6-Standard wechseln. Der Preisvorteil ist modellabhĂ€ngig gestaffelt – je nach Fahrzeugklasse des gewĂ€hlten Neuwagens betrĂ€gt er zwischen 3.000 Euro und 10.000 Euro. WĂ€hlt der Kunde einen Audi mit alternativem Antrieb wie Plug-In-Hybrid-Technologie oder ein mit Erdgas betriebenes g-tron-Modell, profitiert er zusĂ€tzlich. Die VerlĂ€ngerung der PrĂ€mie startet zum 1. Januar 2018 in Deutschland und geht bis zum 31. MĂ€rz 2018.

Die von Audi angebotene PrĂ€mie richtet sich an alle Fahrer eines Diesel-Fahrzeugs der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 – unabhĂ€ngig von Modell und Marke. Das Altfahrzeug wird stillgelegt und verschrottet. Es muss nicht immer ein Neuwagen sein: Wechselt der Kunde auf einen jungen Audi-Gebrauchtwagen, unterstĂŒtzt das Unternehmen ebenfalls mit attraktiven Konditionen. Die Zusage der von der AUDI AG finanzierten PrĂ€mie erfolgt direkt ĂŒber die Audi-HĂ€ndler; eine gesonderte Beantragung ist nicht erforderlich.

Kunden, die sich fĂŒr einen Audi mit besonders emissionsarmer Technologie entscheiden, profitieren zusĂ€tzlich – etwa beim Kauf eines Audi e-tron-Modells mit Plug-In-Hybrid-Antrieb: Sofern die Förderbedingungen fĂŒr den staatlichen „Umweltbonus“ erfĂŒllt sind, erhĂ€lt der Kunde diesen zusĂ€tzlich zur Audi-PrĂ€mie. Das ist beim Audi A3 e-tron der Fall.

FĂŒr kĂŒnftige Fahrer eines Audi A4 Avant g-tron* oder Audi A5 Sportback g-tron** betrĂ€gt die Neuwagen-Förderung jeweils 9.500 Euro. Im Gasbetrieb und mit S tronic stoßen die beiden Modelle fast ein FĂŒnftel weniger CO2 aus als im Benzinbetrieb. Dieser Wert steigert sich weiter mit dem grĂŒnen Kraftstoff Audi e-gas: Damit emittieren die Audi g-tron-Modelle 80 Prozent weniger CO2 als ein Benziner in der gleichen Leistungsklasse. ***.

Fragen zu den Konditionen der UmweltprÀmie beantwortet der Audi Kundenservice (E-Mail: kundenbetreuung@audi.de).

*Audi A4 Avant g-tron:
CNG-Verbrauch kg/100 km: 4,4 – 3,8;
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,5 – 5,5;
CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 – 102;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 147 – 126

**Audi A5 Sportback g-tron:
CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,3 – 3,8;
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,4 – 5,6;
CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 115 – 102;
CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 144 – 126

***Im reinen Gasbetrieb (CNG) mit einer Well-to-Wheel-Betrachtung (Umweltbilanz, die Kraftstoff-Produktion und Fahrbetrieb des Autos einbezieht) im Vergleich zu einem entsprechenden Modell der gleichen Leistungsklasse mit konventionellem Benzinmotor

Angaben zu den KraftstoffverbrĂ€uchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in AbhĂ€ngigkeit vom verwendeten Reifen-/RĂ€dersatz sowie von der Getriebevariante. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhĂ€ltlich ist.

%d Bloggern gefÀllt das: