62 Prozent der Deutschen halten autonom fahrende Autos f√ľr sinnvoll, um √§ltere Menschen zu unterst√ľtzen

Saarbr√ľcken (ots) – Selbstfahrende Autos: Sicher unterwegs bis ins hohe Alter

Das Sehverm√∂gen l√§sst nach, der Schulterblick f√§llt schwer, un√ľbersichtliche Verkehrssituationen sorgen schneller f√ľr √úberforderung: Mit steigendem Lebensalter kann Autofahren zunehmend zur Herausforderung werden. Gut zu wissen, dass neben Fahrassistenzsystemen in Zukunft vollautomatisierte Fahrzeuge auch f√ľr mehr Sicherheit am Lenkrad sorgen k√∂nnen. 62 Prozent der Deutschen finden autonom fahrende Autos besonders sinnvoll, um √§ltere Menschen zu unterst√ľtzen. Das zeigt eine repr√§sentative forsa-Umfrage (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Auch zur Entlastung von Fahranf√§ngern eignet sich die neue Technik, meint mehr als jeder f√ľnfte Befragte (22 Prozent). Die Fahrt√ľchtigkeit sei jedoch keine Frage des Alters, sondern der pers√∂nlichen Verfassung, so Frank B√§rnhof, Versicherungsexperte bei CosmosDirekt: “Jeder Autofahrer sollte bereits fr√ľhzeitig beginnen, seinen Gesundheitszustand regelm√§√üig checken zu lassen. So erkennt er m√∂gliche Einschr√§nkungen und verringert das Unfallrisiko f√ľr sich und andere.” Unfallfrei unterwegs zu sein, zahlt sich auch bei der Versicherung aus. B√§rnhof: “Je l√§nger man ohne Unfall f√§hrt, desto h√∂her ist die Schadenfreiheitsklasse – und desto niedriger f√§llt der Versicherungsbeitrag aus.”

(1) Repr√§sentative Umfrage “Auto der Zukunft” des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 1.206 Bundesb√ľrger ab 18 Jahren befragt.

Quelle: http://www.cosmosdirekt.de/zdt-selbstfahrende-autos-aeltere

Original-Content von: CosmosDirekt, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: