Widerruf von Autokrediten: So geben Sie Ihren “Schummel-Diesel” einfach zur√ľck!

Widerruf von Autokrediten: So geben Sie Ihren "Schummel-Diesel" einfach zur√ľck!

Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte

18.07.2017- Verbraucher k√∂nnen in vielen F√§llen ihre finanzierten Fahrzeuge zur√ľckgeben. So l√§sst sich auch ein vom Abgasskandal betroffener “Schummel-Diesel” loswerden.

Widerrufsmöglichkeit

Bei einem Autokredit hat die kreditgebende Bank den Verbraucher als Kreditnehmer unmissverst√§ndlich und deutlich auf sein Widerrufsrecht hinzuweisen. Das Gesetz sieht bestimmte formelle und inhaltliche Anforderungen an eine solche Widerrufsbelehrung vor. Wurde ein Verbraucher unvollst√§ndig oder fehlerhaft √ľber sein Widerrufsrecht aufgekl√§rt, beginnt die Widerrufsfrist erst gar nicht zu laufen. Dies hat zur Folge, dass dem Verbraucher letztendlich ein sog. “ewiges Widerrufsrecht” zusteht. Hat der Autoverk√§ufer den Vertrag zur Finanzierung des Fahrzeugs vermittelt, ist mit dem Widerruf des Autokredits auch die R√ľckabwicklung des Autokaufvertrags verbunden.

Welche Verträge sind betroffen?

Betroffen sind ab dem 11.06.2010 geschlossene Kreditvertr√§ge, die durch den Autoverk√§ufer vermittelt wurden. Extrem lukrativ d√ľrfte ein Widerruf von ab dem 13.06.2014 abgeschlossenen Kreditvertr√§gen sein, denn es sieht danach aus, als m√ľsste der Verbraucher dann nicht einmal mehr Nutzungsersatz zahlen. Nach Recherchen der Kanzlei Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte haben u.a. folgende Banken Autokredite vergeben:

– Alfa Romeo Bank
– Audi Bank
– Auto Europa Bank
– BANK11 – Die Autobank
– BMW Bank
– BW Bank Baden-W√ľrttembergische Bank
– Commerzbank
– Fiat Bank
– Ford Bank
– Honda Bank
– Jaguar Bank
– Lancia Bank
– Land Rover Bank
– Maserati Bank
– Mercedes-Benz Bank
– MKG Bank
– Nissan Bank
– Opel Bank
– Peugeot Bank
– Renault Bank
– Santander Consumer Bank
– SEAT Bank
– Skoda Bank
– Targobank
– Toyota Kreditbank
– Volkswagen Bank

Rechtsfolgen des erfolgreichen Widerrufs

Nach erfolgtem Widerruf gibt der Verbraucher das Fahrzeug zur√ľck und erh√§lt daf√ľr dann einen Gro√üteil seiner bislang gezahlten Raten, n√§mlich den Tilgungsanteil, und die komplette Anzahlung zur√ľck. Die finanzierende Bank hat lediglich einen Anspruch auf die in den monatlichen Raten enthaltenen Zinsanteile. Bei den ab dem 13.06.2014 abgeschlossenen Finanzierungsvertr√§gen muss der Verbraucher voraussichtlich nicht einmal Nutzungsersatz f√ľr die gefahrenen Kilometer oder Wertersatz f√ľr gegebenenfalls vorliegende Sch√§den am Fahrzeug zahlen.

So entledigen auch Sie sich eines “Schummel-Diesels”

Die M√∂glichkeit ein Fahrzeug √ľber den Widerruf des verbundenen Kreditvertrages loszuwerden, d√ľrfte vor allem K√§ufer eines sog. “Schummel-Diesels” interessieren. Aufgrund zu erwartender Diesel-Fahrverbote in den St√§dten und dem damit drohenden Wertverlust solcher Fahrzeuge, wollen viele K√§ufer die erworbenen Fahrzeuge loswerden. Der Widerruf des Autokredits erm√∂glicht dies auf elegante Art und Weise.

Kann auch ich meinen Vertrag noch widerrufen?

Da die Pr√ľfung der Widerrufsbelehrungen kompliziert ist, muss grunds√§tzlich eine Pr√ľfung des konkreten Einzelfalls erfolgen. Die Pr√ľfung sollte stets einem in Widerrufsfragen erfahrenen Rechtsanwalt √ľberlassen werden. Die Kanzlei Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte hat infolge ihrer speziellen Rechtskenntnisse bereits f√ľr eine enorme Anzahl an Mandanten Kreditvertr√§ge widerrufen und im Anschluss daran erfolgreich R√ľckabwicklungsanspr√ľche durchgesetzt. Gerne pr√ľfen wir auch Ihre Widerrufsbelehrung, um eine kostenlose Ersteinsch√§tzung der Erfolgsaussichten abzugeben.

Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte
Konrad-Adenauer-Str. 9, 72072 T√ľbingen
Telefon (07071) 9 75 80-0, Fax (07071) 9 75 80-60
www.kapitalmarktrecht.de, kanzlei@kapitalmarktrecht.de

√úber Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte:
Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte ist schwerpunktm√§√üig im Kapitalanlagerecht t√§tig. Neben institutionellen Investoren vertritt die Kanzlei vor allem Privatanleger, die durch den Erwerb einer Kapitalanlage einen finanziellen Schaden erlitten haben. Typische Anlageprodukte sind insoweit alle Wertpapierarten, (geschlossene) Fondbeteiligungen (Medien-, Schiffs-, LV- und Immobilienfonds etc.), sog. “Schrottimmobilien” und (atypisch) stille Beteiligungen. Rechtsanwalt Dr. Steinh√ľbel z√§hlt seit vielen Jahren zu den erfolgreichen Anlegerschutzanw√§lten. Die Zeitschrift “FOCUS” (24/2000) nahm ihn bereits im Jahr 2000 in ihre Liste der Spezialisten f√ľr Kapitalanlagerecht auf. Die Zeitschrift “Capital”(07/2008) listete ihn als Experten im Bankrecht.

Kontakt
Dr. Steinh√ľbel Rechtsanw√§lte
Heinz Steinh√ľbel
Konrad-Adenauer-Str. 9
72072 T√ľbingen
07071-975800
kanzlei@kapitalmarktrecht.de
http://www.kapitalmarktrecht.de

%d Bloggern gefällt das: