Volkswagen Nutzfahrzeuge nimmt neues Abgaspr├╝fzentrum in Betrieb

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat am Standort Hannover nach nur zehn Monaten Bauzeit sein neues Abgaspr├╝fzentrum in Betrieb genommen.

Hannover (ots)

  • Sechs Millionen Euro Investition f├╝r neue Halle auf dem Werksgel├Ąnde Hannover
  • Zwei Pr├╝fst├Ąnde f├╝r Fahrzeugtests nach neuem WLTP-Verfahren
  • 15 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb t├Ątig

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat am Standort Hannover nach nur zehn Monaten Bauzeit sein neues Abgaspr├╝fzentrum in Betrieb genommen. In der rund 1.000 Quadratmeter gro├čen Halle werden auf zwei Pr├╝fst├Ąnden Fahrzeuge nach dem neuen WLTP-Verfahren (“Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure”) getestet.

Anlass f├╝r den Neubau: Jedes Fahrzeug von VWN kann nur mit den Abgas- und Verbrauchswertangaben zugelassen werden, die nach dem neuen, in ganz Europa g├╝ltigen und genormten Messverfahren WLTP ermittelt werden. Daraus resultiert die Verpflichtung, auch die Serienproduktion kontinuierlich nach dem neuen Verfahren zu ├╝berpr├╝fen. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sechs Millionen Euro in das neue Abgaspr├╝fzentrum investiert.

Metin Karsak, Leiter Abgaspr├╝fzentrum: “Mit der neuen Halle und der darin eingebauten, neuesten Anlagen-Technik k├Ânnen wir die geforderten Testzyklen hervorragend abbilden.” Im neuen Pr├╝fzentrum sind 15 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb t├Ątig.

Wesentlicher Bestandteil des Neubaus ist neben den Rollenpr├╝fst├Ąnden der Leitstand, ├╝ber den alle Tests und Zyklusphasen ├╝berwacht werden. In einem speziellen Reinraum wird der Partikelaussto├č des getesteten Fahrzeugs auf einer vibrationsfreien Feinwaage (auf 0,001 Milligramm genau) gewogen. Um Ersch├╝tterungen fernzuhalten, steht sie auf einem gusseisernen, mit Beton gef├╝llten, 500 Kilogramm schweren Fu├č und einer 20 Zentimeter dicken, federged├Ąmpften Granitplatte. Zudem verhindert ein ├ťberdruck von drei Hektopascal in diesem Raum, dass Fremdpartikel wie Staub eindringen. Die vorgeschriebene Temperatur in diesem Raum: konstant 22 Grad bei 45 Prozent Luftfeuchtigkeit.

Um die Abgaspr├╝fungen insgesamt unter stets gleichen Bedingungen durchf├╝hren zu k├Ânnen, wird die Temperatur in der gro├čen Halle mit einer neuen Klimaanlage gleichbleibend auf vorgeschriebene 23 Grad gehalten

Original-Content von: VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG, ├╝bermittelt durch news aktuell

Das k├Ânnte Sie auch interessieren: