Valtech Mobility intensiviert Partnerschaft mit Elektromobilhersteller e.GO

e.GO

Valtech Mobility, Joint Venture von Audi Electronics Venture und der Digitalagentur Valtech, engagiert sich auf dem RWTH Aachen Campus.

Aachen / MĂŒnchen (ots) – Valtech Mobility, Joint Venture von Audi Electronics Venture (AEV) und der Digitalagentur Valtech, engagiert sich auf dem RWTH Aachen Campus, der sich zu einem der grĂ¶ĂŸten Forschungslandschaften Europas entwickelt. Zum einen verkĂŒndet das Unternehmen seine Mitgliedschaft im European 4.0 Transformation Center, zum anderen seine Zusammenarbeit mit dem Elektromobilhersteller e.GO Mobile AG mit Sitz auf dem RWTH Aachen Campus.

Die digitale Serienentwicklung des Aachener Elektrofahrzeuges e.GO Life auf dem RWTH Aachen Campus beruht auf dem Architekturansatz des Internet of Production mit den drei Hauptbereichen Development Cycle, Production Cycle sowie User Cycle (fĂŒr Marketing, Vertrieb, Produktnutzung durch den Kunden und Service). Eine Vielzahl der digitalen Features fĂŒr den User Cycle, insbesondere Apps fĂŒr Elektroautofahrer und die beteiligten WerkstĂ€tten, entstand in Kooperation mit der Softwaremanufaktur Valtech Mobility, die seit mehr als 20 Jahren digitale Lösungen rund ums vernetzte Fahrzeug fĂŒr Kunden wie Audi, VW, Skoda, Bentley, Lamborghini, Daimler, Seat oder Porsche entwickelt.

In enger Zusammenarbeit mit der e.GO Mobile AG entwickelte das MĂŒnchener Unternehmen, das schon maßgeblich an der ersten Konzernplattform von VW beteiligt war, das zentrale Backend des Elektrofahrzeuges e.GO Life in der Azure Cloud, um einerseits die Vernetzung der Fahrzeuge, andererseits die Integration der WerkstĂ€tten zu realisieren.

Aufbauend darauf entstand eine Customer-App (Android / OS), die die Full-Digital-Experience komplettiert und dem Fahrer ortsunabhĂ€ngig Informationen zu verbleibender Reichweite, Batteriestatus, Kilometerstand und telemetrische Daten zur VerfĂŒgung stellt. Valtech Mobility, die als End-to-End-Dienstleister ganzheitlich Strategie, Entwicklung, Software-Architektur und UX-Design betreuten, ĂŒbernimmt seither den Betrieb dieser Plattform und unterstĂŒtzt e.GO beim Aufbau eines Support-Prozesses fĂŒr deren IT-Infrastruktur. Die Partner beschlossen nun gemeinsam, die Evolution der Plattform und neue Features, FunktionalitĂ€ten und GeschĂ€ftsmodelle fĂŒr die kommenden MobilitĂ€tsgenerationen voranzutreiben. Zudem werden die Fahrzeugdaten gesammelt, ausgewertet und in die Produktion zurĂŒckgespielt, um den Herstellungsprozess kontinuierlich zu optimieren.

Ernest Debets, Vice President Digitalisierung der e.GO Mobile AG, dazu: “Die Valtech Mobility GmbH ist ein starker Partner und sichert uns die fristgerechte Bereitstellung unserer digitalen Services. Innovationen und deren schnelle Entwicklungsgeschwindigkeit mit dem Ziel einen ambitionierten Go-To-Market zu erreichen benötigen einen Partner, auf den man sich stets verlassen kann, der genauso agil unterwegs ist wie die eigene Organisation und der als Experte zuverlĂ€ssige und skalierbare Ergebnisse schafft. Wir freuen uns weitere Dienste gemeinsam mit Valtech Mobility entwickeln und anbieten zu können.”

Andreas Peters, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Valtech Mobility GmbH, sagt: “Wir freuen uns sehr, Teil eines solch agilen Umfelds zu sein und zu diesem smarten, innovativen und inspirierenden Unternehmen beitragen zu können. Zugleich bietet uns diese Partnerschaft die Gelegenheit, von den neuen Impulsen und Produktionsprozessen zu lernen – um digitale Lösungen zu schaffen, die aus interdisziplinĂ€rer Perspektive bis ins Detail auf den Kunden zugeschnitten sind.”

Valtech Mobility wird Mitglied auf dem RWTH Aachen Campus

Das E4TC steht auf dem RWTH Aachen Campus fĂŒr alle Aspekte der Digitalisierung von Produkten und Services, Unternehmensprozessen und GeschĂ€ftsmodellen. Die Campus-Infrastrukturen erlauben die konkrete und agil umgesetzte Verzahnung physischer und digitaler Produkte bzw. Prozesse, unter anderem in Bezug auf Product-Lifecycle-Management, Systems-Engineering, Enterprise-Resource-Planning, Service-Lifecycle-Management und das Internet-of-Things. Das E4TC bĂŒndelt dabei das universitĂ€re Fachwissen in diesen Themenfeldern und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen namhaften Industrie-, Software- und Forschungspartnern.

Das E4TC und seine Mitgliedsunternehmen können so unternehmensweit ĂŒbergreifende Prozesse und digitale Lösungen gemeinsam realisieren, um Gesamtoptima zu ermöglichen. Die Serienproduktion des Elektro-Stadtfahrzeugs e.GO Life, dessen Entwicklung das E4TC begleitet hat, stellt den Erfolg des Konzepts unter Beweis.

Im Rahmen der Immatrikulation im E4TC auf dem RWTH Aachen Campus bringt sich Valtech Mobility im Bereich “User Cycle” ein.

Dr. Rupert Deger, Centerleiter und GeschĂ€ftsfĂŒhrer des E4TC ergĂ€nzt: ” Wir sind stolz auf die besondere Mischung unserer Mitgliedsunternehmen, die sowohl aus verschiedenen Industriebranchen, als auch aus unterschiedlichen Bereichen fĂŒr Standardsoftware und maßgeschneiderte Lösungen kommen. Die Software-Manufaktur Valtech Mobility prĂ€gt dabei die differenzierenden kundenorientierten digitalen Schaufenster bei der Produktnutzung”.

Über Valtech Mobility

Valtech Mobility ist eine Software-Manufaktur fĂŒr digitale Lösungen rund um das vernetzte Fahrzeug. Die Kernthemen des Joint Ventures, das 2018 von der Digitalagentur Valtech und Audi Electronics Venture (AEV) gegrĂŒndet wurde, sind Big Data, ElektromobilitĂ€t, autonomes Fahren und vernetzte Plattformen. Zum Kundenkreis der Valtech Mobility GmbH gehören Audi, VW, Skoda, Bentley, Lamborghini, e.GO Mobile, Seat oder Porsche. Am Unternehmenssitz in MĂŒnchen und an weiteren Standorten in DĂŒsseldorf, Frankfurt, Dresden, Ingolstadt sowie Braunschweig sind rund 200 Mitarbeiter tĂ€tig. www.valtech-mobility.com

Über e.GO Mobile AG

Die e.GO Mobile AG wurde 2015 von Prof. Dr. GĂŒnther Schuh als Hersteller von Elektrofahrzeugen gegrĂŒndet. Auf dem RWTH Aachen Campus nutzen die mehr als 450 Mitarbeiter das einzigartige Netzwerk des Campus mit seinen Forschungseinrichtungen und ca. 360 Technologieunternehmen. In agilen Teams wird an verschiedenen kostengĂŒnstigen und kundenorientierten Elektrofahrzeugen fĂŒr den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Die Serienproduktion des e.GO Life ist im MĂ€rz 2019 im neuen e.GO Werk in Aachen Rothe Erde angelaufen. www.e-go-mobile.com/

Über European 4.0 Transformation Center GmbH

Das European 4.0 Transformation Center (E4TC) bietet eine Kooperationsplattform auf dem RWTH Aachen Campus, die Industrieunternehmen und Hochschulinstitute vereint, um neue Lösungen fĂŒr die digitale Transformation der produzierenden Industrie zu entwickeln. Die Mitglieder des E4TC greifen dazu auf die Living Demonstrator-Umgebung des RWTH Aachen Campus zurĂŒck, um die physisch-digitalen Ergebnisse, die interdisziplinĂ€r erarbeitet werden, direkt und tangibel zu vermitteln. Die e.GO Mobile AG, ein Hersteller von Elektrofahrzeugen, dient dabei als anschauliches Beispiel einer ganzheitlichen 4.0 Transformation, die durch das E4TC aktiv gestaltet und begleitet wird. Das E4TC umfasst zurzeit 13 internationale Mitgliedsunternehmen aus der Software und Hardwarebranche. www.e4tc.de

Über RWTH Aachen Campus

Der RWTH Aachen Campus trÀgt dazu bei, die Forschungskompetenz der RWTH sichtbarer zu machen. Das Projekt schafft einen Verbund aus Wissenschaft und Wirtschaft. Die Experten forschen an definierten, relevanten Themen. Die langlebigen Forschungsbereiche werden durch Cluster reprÀsentiert. Diese sind in Center unterteilt, in denen jeweils interdisziplinÀre Wissenschaftlerteams und Industriekonsortien gemeinsam an speziellen Zukunftsfragen mit visionÀren LösungsansÀtzen arbeiten. www.rwth-campus.com

Original-Content von: Valtech Mobility GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: