Spritpreise auf neuem Jahreshöchststand

Spritpreise auf neuem Jahresh√∂chststand.¬†√Ėlpreisanstieg und schwacher Euro sorgen f√ľr Verteuerung an den Zapfs√§ulen.

M√ľnchen (ots) – Die Kraftstoffpreise haben einen neuen Jahresh√∂chststand erreicht. F√ľr einen Liter Super E10 m√ľssen die Autofahrer an den deutschen Tankstellen im Mittel derzeit 1,413 Euro bezahlen und damit einen Cent mehr als vor einer Woche. Das zeigt die w√∂chentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Diesel ist binnen Wochenfrist um 0,8 Cent teurer geworden. Ein Liter kostet derzeit im Tagesdurchschnitt 1,251 Euro.

Die erneut h√∂heren Kraftstoffpreise sind die Folge des gestiegenen Roh√∂lpreises. Ein Barrel Brent-√Ėl kostet derzeit etwa 75,5 Dollar und ist damit auf einem Niveau wie zuletzt 2014. Hinzu kommt, dass der Euro im Vergleich zum Dollar zuletzt wieder schw√§cher gehandelt wurde. Da √Ėl in Dollar bezahlt werden muss, hat diese Entwicklung ebenfalls negative Auswirkungen f√ľr die Verbraucher.

Der ADAC r√§t den Autofahrern, vor dem Tanken genau die aktuellen Kraftstoffpreise zu vergleichen und gezielt beim g√ľnstigsten Anbieter in der N√§he zu tanken. Unterst√ľtzung findet man dabei mit der Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausf√ľhrliche Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Original-Content von: ADAC, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: