Scharf, stark, Opel Insignia GSi Sports Tourer: Der Sportkombi ohne Kompromisse

R√ľsselsheim, (lifePR) –

  • Drehmoment satt: Neuer BiTurbo-Diesel mit 154¬†kW/210¬†PS und 480 Newtonmeter
  • Echtes Spitzenmodell: Immer mit FlexRide-Fahrwerk und adaptivem Allradantrieb
  • Scharfes Sportger√§t: Extra-sportliches Design, 20-Zoll-R√§der
  • Premium-Faktor: Neu entwickelter AGR-zertifizierter Schalensitz mit Top-Komfort
  • F√ľr die ganze Familie: Viel Platz f√ľr f√ľnf Personen, bis 1.665 Liter Ladevolumen

Extra scharf, extra pr√§zise und extra stark mit neuem Spitzentriebwerk: Der neue Sportkombi Opel Insignia GSi Sports Tourer begeistert nicht nur den Fahrer, sondern die gesamte Familie. Denn er weckt ein Ma√ü an Fahrspa√ü, das seinesgleichen sucht ‚Äď ohne Abstriche an Platz und Praktikabilit√§t. Einfach kompromisslos.

Der neue Insignia GSi Sports Tourer bietet alles, was sich Sportfahrer w√ľnschen: Ma√ügeschneidert f√ľr das Opel-Flaggschiff, f√§hrt der neue GSi k√ľnftig auch mit dem¬†154¬†kW/210¬†PS-Zweiliter-BiTurbo-Diesel¬†und b√§renstarken 480¬†Newtonmeter Drehmoment vor (offizieller Kraftstoffverbrauch 2.0 BiTurbo gem√§√ü Neuem Europ√§ischen Fahrzyklus innerorts 8,9¬†l/100 km, au√üerorts 6,1 l/100 km, kombiniert 7,3¬†l/100 km, offizielle spezifische CO2-Emissionen kombiniert 192 g/km). Dazu kommen serienm√§√üig ein besonders dynamisch abgestimmtes FlexRide-Chassis, ein innovativer Allradantrieb mit Torque Vectoring, extra griffige Reifen sowie ein neues Achtstufen-Automatikgetriebe, das sich wahlweise auch per Lenkrad-Paddel schalten l√§sst.

Zutaten, die f√ľr ein h√∂chst aktives Fahrerlebnis sorgen. Zur sportlichen Fahrcharakteristik passt der Sportdress, den die Opel-Designer dem Insignia GSi Sports Tourer angelegt haben. Gro√üe verchromte Lufteinl√§sse vorn und der markante Heckspoiler zeigen unmissverst√§ndlich: Hier kommt der Flaggschiff-Kombi mit Sport-Ambitionen. Und im Innern nimmt der Fahrer hinter dem Sportlederlenkrad auf einem speziell von Opel f√ľr den GSi entwickelten Integralsitz Platz. Die √ľbrigen Familienmitglieder respektive Passagiere genie√üen den gewohnt hohen Sports Tourer-Komfort ‚Äď mit viel Platz auch in der zweiten Reihe, bis zu 1.665 Litern Ladevolumen sowie mit IntelliLink und Opel OnStar Rundum-Infotainment und -Vernetzung. So wird der neue Insignia GSi Sports Tourer zum effizienten Opel-Flaggschiff-Kombi, der den Alltag in jeder Hinsicht sch√§rfer macht.

Spitzentriebwerk, Fahrwerk, Bremsen: GSi griffiger Sportler durch und durch

Der neue Opel Insignia GSi Sports Tourer hat genauso wie der GSi Grand Sport seinen Feinschliff auf der legend√§ren¬†Nordschleife des N√ľrburgrings¬†bekommen. Hier in der Eifel unterh√§lt Opel f√ľr die Abstimmung seiner Sportmodelle ein eigenes Testzentrum. F√ľr kraftvolle Fahrleistungen mit Biss hat Opel dem Insignia GSi Sports Tourer ein Top-Triebwerk unter die Haube gelegt: Der neue¬†Zweiliter-BiTurbo-Diesel¬†leistet dank sequentieller Zwei-Stufen-Turboaufladung 154¬†kW/210 PS bei 4.000¬†min-1¬†und bietet ein b√§renstarkes maximales Drehmoment von 480 Newtonmeter bereits bei 1.500¬†min-1. Der GSi Sports Tourer BiTurbo beschleunigt so in nur 7,9¬†Sekunden von null auf 100¬†km/h und erreicht eine H√∂chstgeschwindigkeit von 231¬†km/h.

Wer hingegen einen zupackenden Turbobenziner f√ľr den GSi bevorzugt, f√§hrt mit dem 191¬†kW/260¬†PS starke Zweiliter-Turbobenziner richtig, der ein maximales Drehmoment von satten 400 Newtonmetern bei 2.500 bis 4.000¬†min-1¬†bereith√§lt (offizieller Kraftstoffverbrauch im Neuen Europ√§ischen Fahrzyklus innerorts 11,5 l/100 km, au√üerorts 7,1¬†l/100 km, kombiniert 8,7 l/100 km, offizielle spezifische CO2-Emissionen kombiniert 199¬†g/km). Damit bewegt sich die Tachonadel des Insignia GSi Sports Tourer in 7,5¬†Sekunden auf Tempo 100, und 245 km/h Spitze sind drin.

Die Basis f√ľr den maximalen Fahrspa√ü und eine effektive Leistungsausbeute bildet das komplett neue GSi-Chassis: K√ľrzere Federn legen den Sport-Kombi um zehn Millimeter tiefer als den normalen Sports Tourer; spezielle Sportd√§mpfer reduzieren Karosseriebewegungen auf ein Minimum. Das serienm√§√üige FlexRide-Fahrwerk adaptiert in Sekundenbruchteilen Sto√üd√§mpfer und Lenkung. Dar√ľber hinaus passt das System die Gaspedalkennlinie und die Schaltpunkte der Achtstufen-Automatik optimal an die Fahrcharakteristik an. Je nach gew√§hltem Modus ‚Äď Standard, Tour oder Sport ‚Äď reagieren Lenkung und Gasannahme etwas sanfter (Tour) oder noch direkter und sch√§rfen das Fahrgef√ľhl weiter (Sport). Exklusiv f√ľr den GSi gibt es zus√§tzlich den Competition-Modus, der √ľber den ESP-Knopf aktiviert wird. Wird dieser zweimal gedr√ľckt, erlaubt das ESP dem versierten Fahrer nun gr√∂√üere Gierwinkel bei ausgeschalteter Traktionskontrolle. Und will der Insignia GSi-Pilot wirklich alles selbst im Griff behalten, kann er das serienm√§√üige Achtstufen-Automatikgetriebe auch √ľber Paddel am Lenkrad schalten.

Perfekt zum Sportfahrwerk passt der im Segment einzigartige Twinster-Allradantrieb mit Torque-Vectoring. Zwei elektrisch gesteuerte Lamellenkupplungen ersetzen das konventionelle Hinterachts-Differenzial und stellen eine pr√§zisere, individuellere Kraft√ľbertragung an jedes Rad sicher. Ergebnis: Der Insignia GSi Sports Tourer f√§hrt genau die Linie, die man will (und schiebt nicht √ľber die Vorderr√§der aus der Spur).

Um die Leistungen mit bestem Grip auf die Stra√üe zu bringen, haben die Ingenieure den Insignia GSi Sports Tourer mit extra griffigen Michelin Pilot Sport 4¬†S-Reifen ausger√ľstet ‚Äď aufgezogen auf gro√üe 20-Zoll-R√§der. Und f√ľr kurze Verz√∂gerungswerte aus vollem Tempo packen Brembo-Vierkolbenbremsen bissig zu. All das in Verbindung mit der vom Insignia Sports Tourer bekannten Leichtbauweise sorgt f√ľr ein unvergleichlich direktes sportliches Fahrerlebnis.

Schnittiges Design und viel Komfort: Alltagsheld im Rennsport-Look

Gleiches gilt f√ľr den Innenraum: Hier verbindet die Kombivariante des GSi viel Platz und hohen Sports Tourer-Komfort mit ausgewiesenem Rennsport-Flair. Damit macht der Insignia GSi Sports Tourer den Passagieren im Fond ebenso viel Spa√ü wie Fahrer und Beifahrer. Diese nehmen auf dem von Opel extra f√ľr den GSi neu entwickelten Performance-Sitz Platz. Der AGR-zertifizierte Premium-Sportsitz (Aktion Gesunder R√ľcken e.V.) mit hochgezogener Lehne und integrierter Kopfst√ľtze ‚Äď samt GSi-Logo ‚Äď bietet f√ľr die rasante Kurvenfahrt besten Seitenhalt und f√ľr die Urlaubsfahrt einen gleicherma√üen hohen Langstreckenkomfort. Daf√ľr sorgt die aus dem Sports Tourer bekannte Kombination von Ventilation, Heizung, Massagefunktion und verstellbaren Seitenwangen. Das unten abgeflachte Sportlederlenkrad und die Aluminium-Pedalerie verst√§rken das Sport-Feeling im Cockpit weiter.

Nicht zuletzt der lange Radstand des Insignia GSi Sports Tourer von 2.829¬†Millimetern sorgt f√ľr ein √ľberragendes Raumgef√ľhl ‚Äď auch und besonders in der zweiten Reihe. Drei Passagiere finden hier bequem Platz; zudem sind die beiden √§u√üeren Fondsitze beheizbar. F√ľr beste Unterhaltung und Top-Vernetzung ist mit der j√ľngsten, Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen Generation von IntelliLink-Systemen gesorgt. Mit an Bord ist auch der wegweisende Online- und Service-Assistent Opel OnStar, der √ľber die gewohnten Dienste hinaus auch Hotelreservierung[1]¬†und Parkplatzsuche[2]¬†erm√∂glicht. Per 4G¬†LTE WLAN-Hotspot[3]¬†sind zudem alle Insignia Sports Tourer-Reisenden schnell mit ihrem mobilen Endger√§t im Internet.

Pr√§sentiert sich der Insignia GSi Sports Tourer mit chromumrandeten Lufteinl√§ssen an der Front, ebensolchen Endrohren sowie markantem Heckspoiler, der f√ľr den gew√ľnschten Hinterachsabtrieb sorgt, als Sportler durch und durch, ist er unter seinem schnittigen Blechkleid √ľberaus praktisch. Denn sein Heckabteil h√§lt ebenso wie das seines Serienpendants ein vorbildliches Ladevolumen von 560 bis 1.665 Liter bereit ‚Äď flexibel unterteilbar dank auf Wunsch im Verh√§ltnis 40:20:40 umklappbarer zweiter Sitzreihe. Um das Beladen so einfach wie m√∂glich zu machen, √∂ffnet und schlie√üt die sensorgesteuerte Heckklappe ganz einfach per Fu√ükick unter den hinteren Sto√üf√§nger, ohne dabei das Fahrzeug ber√ľhren zu m√ľssen. Dar√ľber hinaus kommen Insignia GSi Sports Tourer-Fahrer in den Genuss weiterer aus dem Insignia bekannter Top-Technologien vom wegweisenden IntelliLux LED¬ģMatrix-Licht bis zum Frontkollisionswarner mit Fu√üg√§ngererkennung und automatischer Gefahrenbremsung. So wird der neue Insignia GSi Sports Tourer zum ebenso scharfen wie praktischen und vor allem sicheren Alltagssportler f√ľr die ganze Familie.

33 Jahre Tradition: Die GSi-Modelle von Opel

Der Insignia GSi setzt eine lange Tradition von sportlichen Opel-Modellen mit der Bezeichnung GSi fort. Erstmals sorgten 1984 der Manta GSi sowie der Kadett GSi (115 PS aus 1.800¬†cm3) f√ľr Furore. Bereits vier Jahre sp√§ter leistete der Kadett 2.0i GSi 16V dank zweier obenliegender Nockenwellen und Vierventiltechnik 150 PS. Dieser Hightech-Motor fand sich auch im Nachfolgemodell, dem ersten Astra wieder. Alternativ gab es ab 1993 einen Astra GSi mit 1.800 cm3¬†und 125 PS. Auch bei den verschiedenen Corsa-Generationen gab es GSi-Modelle: Los ging‚Äôs mit dem 100 PS starken Corsa A (1988), der l√§ngst ein gesuchter Klassiker geworden ist. Schluss war dann mit dem Corsa¬†D im August 2012 ‚Äď vor√ľbergehend!

%d Bloggern gefällt das: