promobil und CARAVANING verleihen die diesj√§hrigen “Oscars”

promobil und CARAVANING

Mit dem Start der CMT in Stuttgart, der weltgr√∂√üten Publikumsmesse f√ľr Tourismus und Freizeit, wurden auch wieder die “Oscars” der Reisemobil- und Caravaning-Branche verliehen.

Stuttgart (ots) –¬†Mit dem Start der CMT in Stuttgart, der weltgr√∂√üten Publikumsmesse f√ľr Tourismus und Freizeit, wurden auch wieder die “Oscars” der Reisemobil- und Caravaning-Branche verliehen. Die Gewinner wurden durch die Leserinnen und Leser der Magazine promobil und CARAVANING aus dem Special-Interest-Medienhaus Motor Presse Stuttgart ermittelt. Insgesamt haben sich mehr als 18.000 Menschen beteiligt und ihre Favoriten in den verschiedenen Fahrzeug-Kategorien gew√§hlt. Au√üerdem gaben die Teilnehmenden ihr Votum f√ľr die aus ihrer Sicht besten Zubeh√∂rmarken in insgesamt 15 Kategorien von K√ľhlschr√§nken bis zu Vorzelten ab.

Vor allem durch die hohe Beteiligung von Camping-Begeisterten an der Leserwahl von promobil und CARAVANING genießt diese ein großes Ansehen in der Branche und wird in jedem Jahr mit Spannung erwartet.

F√ľr die Reisemobile des Jahres wurde in elf Kategorien abgestimmt – vom kompakten Campingbus bis zum luxuri√∂sen Liner. “Campingbusse sind die mit Abstand wichtigste Aufbaukategorie”, sagt Dominic Vierneisel, Chefredakteur von promobil. “Inzwischen erreichen sie einen Anteil von fast 60 Prozent an den Neuzulassungen f√ľr Reisemobile.” Sieger in der besonders wichtigen Kategorie Kompakt-Campingbusse wurde der VW California Ocean. Bei den Campingbussen mit Bad (bis 60.000 Euro) gewann das Modell P√∂ssl Summit. Besonders freuen kann sich in diesem Jahr auch der Reisemobil-Hersteller Adria, der es in sieben von neun Kategorien bei der Importwertung an die Spitze schaffte und zudem in den Gesamtwertungen drei Mal einen ersten oder zweiten Platz erreichte.

Auch bei den Caravans konnte Adria punkten und erreichte in f√ľnf von sechs Importwertungen den ersten Platz. Gesamtsieger der Kompaktklasse wurde das Modell Eriba Feeling, w√§hrend der Hersteller Fendt sowohl die Mittel-, als auch Ober- und Luxusklasse f√ľr sich entscheiden konnte. “Caravaner w√§hlen eher traditionsbewusst: Das Podium bei den Kompaktcaravans belegen mit Eriba Feeling, Eriba Touring und T@b Modelle, die es seit 18, stolzen 64 und 21 Jahren gibt. Und auch die Traditionsmarke Fendt entwickelt seine Fahrzeuge zwar sp√ľrbar, aber behutsam weiter”, sagt Ingo Wagner, Chefredakteur von CARAVANING.

Die vollständigen Ergebnisse der Abstimmungen finden Leser- und Leserinnen in den Märzausgaben der Magazine, die am 8. beziehungsweise 14. Februar erscheinen, sowie online unter www.promobil.de bzw. www.caravaning.de.

Zur Preisverleihung im Internationalen Congresscenter Stuttgart diskutieren Dominic Vierneisel und Ingo Wagner in einer Talkrunde mit wichtigen Entscheidern aus der Branche auch √ľber die Ergebnisse der Zufriedenheitsstudie von promobil und CARAVANING, den beiden marktf√ľhrenden Fachmagazinen der Branche. Die Teilnehmenden der Leserwahl hatten die M√∂glichkeit, zu verschiedenen Fragen rund um Campingreisen ihre Meinung zu nennen. Abgefragt wurde die Zufriedenheit der Camper bezogen auf drei wichtige Themenkomplexe: Produktqualit√§t, Kauf und Service sowie dem Camping-Erlebnis als solchem. W√§hrend die Qualit√§t von Reisemobilen und Caravans von den Experten als hoch eingesch√§tzt wird, gibt es dem Votum der Teilnehmenden zufolge beim Service durchaus Nachholbedarf. Von der Urlaubsform selbst sind die Camper begeistert: √úber 92 Prozent der Teilnehmenden w√ľrden sich jederzeit wieder f√ľr den Caravaning-Urlaub entscheiden.

Zudem sprechen die beiden Chefredakteure mit ihren G√§sten √ľber die aktuelle Situation, besondere Herausforderungen und Chancen im Bereich Caravaning und die Erwartungen an die weitere Konjunkturentwicklung in 2023.

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, PROMOBIL/ CARAVANING, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: