Lexus gibt dem Premium-Crossover RX Feinschliff

  • Neuer designorientierter Ausbau der Lexus Premium-Crossover Baureihe RX
  • 20-Zoll LeichtmetallrĂ€dern, KĂŒhlergrill, AußenspiegelgehĂ€use, Heckdiffusor und Einfassungen der Nebelscheinwerfer mit schwarzen Farbakzenten
  • SerienmĂ€ĂŸig ausgestattet mit Leder SitzbezĂŒgen, Pioneer Premium-Soundsystem und dem Lexus Safety System +
  • ZusĂ€tzliche Version der RX Baureihe setzt die erfolgreiche EinfĂŒhrung der Sportversionen in den Lexus-Baureihen CT, IS und NX fort
  • In Deutschland ab Ende Februar 2018 erhĂ€ltlich

Das einzigartige und unverwechselbare Styling ist eines der auffallendsten Merkmale des Lexus Premium-Crossovers RX. Die auf prĂ€zise gezeichnete Kanten und Bögen basierende LinienfĂŒhrung erregt mit ihrer zugleich scharf konturierten und eleganten Erscheinung hohe Aufmerksamkeit und ist ein ĂŒberzeugendes Design-Statement. Mit der Lexus RX Sport Line als Erweiterung der RX Baureihe gewinnt diese wirkungsvolle Formensprache jetzt noch mehr Nachdruck.

RX Sport Line im Detail

Der RX 450h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,2l/100km, CO2-Emisssion 120g/km) Sport Line zeichnet sich durch eine Reihe an Außenelementen mit gezielt gesetzten schwarzen Akzenten aus. Dazu zĂ€hlt ein kraftvoll prĂ€senter KĂŒhlergrill in charakteristischer Lexus Zeichnung, dessen in Chrom gerahmte horizontale Streben von den Nebelleuchten in schwarzer Einfassung flankiert werden.

Die 20-Zoll LeichtmetallrĂ€der im FĂŒnfspeichen-Design sind ebenfalls in schwarz gehalten. Die Farbthematik wird auch in der Seitenansicht wirkungsvoll fortgesetzt. Die elektrisch einstellbaren, beheizbaren und automatisch einklappbaren Außenspiegel mit Blinkfunktion befinden sich in schwarzen GehĂ€usen.

Der neue Heckdiffusor, ebenfalls in schwarz, setzt im unteren Teil des StoßfĂ€ngers einen effektvollen Kontrast zum Farbton der Karosserie. Er deutet zugleich nachdrĂŒcklich den Status des Fahrzeugs als gerĂ€umiges SUV mit Allrandantrieb an.

Die neue RX Sport Line ist als Vollhybrid RX 450h  erhĂ€ltlich. Damit bietet er als HerzstĂŒck der Baureihe eine interessante Option im SUV-Segment der oberen Mittelklasse. Mit seiner EinfĂŒhrung setzt Lexus einen Weg fort, der in den Baureihen des Kompaktwagens CT, der Sportlimousine IS und des kompakten Crossover NX begonnen hat. Auch fĂŒr sie wurden spezielle sportlich-dynamische Modellvarianten entwickelt.

Die Sport Line des RX 450h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,2l/100km, CO2-Emisssion 120g/km) ĂŒberzeugt jedoch nicht nur aufgrund ihrer spezifischen Ă€ußeren Merkmale. Auch die Ausstattung ĂŒberzeugt auf hohem Niveau. LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Assistent, geschmeidige Leder-SitzbezĂŒge in ausgesuchter QualitĂ€t, das Lexus Premium Navigationssystem, ein Pioneer Premium-Audiosystem mit 12 Lautsprechern sowie des 12,3 Zoll große Multifunktionsdisplay gehören zur Serienausstattung. Die vierte Generation des Lexus RX hat auch bei Euro NCAP mit der Höchstwertung von fĂŒnf Sternen ĂŒberzeugt. FĂŒr alle Versionen gehört das Lexus Safety System + mit aktiven Sicherheits- und Fahrerassistenztechnologien zur Standardausstattung.

Die neue Lexus RX 450h Sport Line ist ab Ende Februar 2018 in Deutschland erhÀltlich.

Die Erfolgsgeschichte des RX

Der Lexus RX kann auf eine bemerkenswerte Geschichte zurĂŒckblicken. Nach wie vor zĂ€hlt er zu den weltweit beliebtesten Modellen der Marke. Mit der MarkteinfĂŒhrung der ersten Generation im Jahr 1998 legte Lexus den Grundstein fĂŒr eine neue Fahrzeugklasse, die der Sports Utility Vehicle. Als Newcomer sorgte er damals fĂŒr viel Aufsehen und gab den Impuls fĂŒr andere Fahrzeughersteller, ihre eigenen Interpretationen des Premium-SUV-Konzepts zu realisieren.

Lexus bereicherte im Lauf der Jahre kontinuierlich das Segment mit Design- und Technologieinnovationen. Ein Meilenstein war mit der MarkteinfĂŒhrung des Lexus RX 400h erreicht. Als erstes Vollhybridfahrzeug der Marke ebnete er den Weg der Hybridtechnologie als Kernantriebskonzept von Lexus.

Die große Beliebtheit des Modells beruht auch auf der Tatsache, dass er Menschen, die die FlexibilitĂ€t eines SUV wĂŒnschen, ohne auf den Fahrkomfort einer Premium-Limousine verzichten zu wollen, die maßgeschneiderte Lösung bietet. Bis heute wurden mehr als 234.000 RX in Europa verkauft.

Seit 2015 ist die aktuelle vierte Generation des Lexus RX erhÀltlich. Zwei Antriebskonzepte stehen zur Wahl: der Hybrid RX 450h mit elektrischem Allradantrieb und der turboaufgeladene 238 PS starken 2.0 l Benziner RX 300 (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,8/100km, CO2-Emisssion 181g/km) mit Front- oder Allradantrieb.

%d Bloggern gefÀllt das: