Lange Kolonnen auf dem Weg nach Hause

Stauprognose f√ľr 31. August bis 2. September 2018

ADAC Stauprognose f√ľr 31. August bis 2. September 2018.

M√ľnchen (ots) – Anstrengende Stunden drohen Autofahrern auf Deutschlands Fernstra√üen auch an diesem Wochenende: Wegen des bevorstehenden Ferien-Endes in den letzten beiden Bundesl√§ndern Baden-W√ľrttemberg und Bayern sowie in etlichen Nachbarl√§ndern wie Frankreich und dem Norden der Niederlande d√ľrften sich vor allem auf den s√ľddeutschen Routen in Richtung Norden viele Staus bilden. Auf den Fahrspuren in Richtung S√ľden werden die Autoschlangen hingegen deutlich k√ľrzer als noch in den Vorwochen. An diesem Samstag gilt das Sommerfahrverbot f√ľr Lkw √ľber 7,5 Tonnen nicht mehr.

Das sind die besonders belasteten Strecken:

   - Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
   - A 1 Puttgarden - Hamburg - Bremen
   - A 3 Passau - N√ľrnberg - Frankfurt
   - A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
   - A 6 Heilbronn - N√ľrnberg
   - A 7 Flensburg - Hamburg
   - A 7 F√ľssen/Reutte - Ulm - W√ľrzburg - Kassel
   - A 8 Salzburg - M√ľnchen - Stuttgart
   - A 9 M√ľnchen - N√ľrnberg - Berlin
   - A 93 Kufstein - Inntaldreieck
   - A 95 /B 2 M√ľnchen - Garmisch-Partenkirchen
   - A 96 M√ľnchen - Lindau
   - A 99 Umfahrung M√ľnchen

Auch wer im Ausland unterwegs ist, braucht starke Nerven. In allen √∂sterreichischen Bundesl√§ndern, in Frankreich, Kroatien, Tschechien, Ungarn und Teilen der Schweiz enden die Ferien. Eine detaillierte √úbersicht √ľber die Staufallen im Ausland gibt es unter => bit.ly/adac_staufallen_ausland. An den Autobahn√ľberg√§ngen Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – M√ľnchen) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim) sind Wartezeiten von bis zu 60 Minuten zu erwarten.

Original-Content von: ADAC, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: