Kraftstoff geringf√ľgig billiger

Kraftstoff-Preisniveau bleibt hoch

Leichte Entspannung an den Tankstellen: Nach dem Jahreshöchststand in der Vorwoche verbilligte sich Super E10 nach Angaben des ADAC um 0,8 Cent.

M√ľnchen (ots) – Leichte Entspannung an den Tankstellen: Nach dem Jahresh√∂chststand in der Vorwoche verbilligte sich Super E10 nach Angaben des ADAC um 0,8 Cent auf durchschnittlich 1,498 Euro pro Liter. F√ľr Diesel mussten Autofahrer je Liter im Mittel 1,335 Euro bezahlen, ein R√ľckgang von 0,3 Cent. Dennoch bleibt das Preisniveau anhaltend hoch.

Einen st√§rkeren R√ľckgang verhinderte die Entwicklung am Roh√∂lmarkt. Dort setzte sich der Preis f√ľr ein Barrel der Sorte Brent im Wochenverlauf bei √ľber 80 Dollar fest, das sind rund 15 Dollar mehr als am Jahresanfang. Zudem notiert auch der Euro wieder st√§rker bei Kursen deutlich √ľber 1,17 Dollar.

Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, beim Tanken die regelm√§√üigen Schwankungen der Spritpreise im Tagesverlauf zu beachten. Laut Auswertung des ADAC liegen die besten Zeiten zwischen 15 und 17 Uhr sowie 19 und 22 Uhr. Unterst√ľtzung bietet die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausf√ľhrliche Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Original-Content von: ADAC,¬†√ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: