Kia Stinger GT jetzt mit noch kernigerem Sound

Neue Sportabgasanlage mit Klappensteuerung für das 272 kW (370 PS) starke Topmodell

Frankfurt, 22. November 2017 – Wer im Kia Stinger GT das Gaspedal voll durchdrückt, wird kraftvoll in den Sitz gepresst – in nur 4,9 Sekunden katapultiert der 272 kW (370 PS) starke Twin-Turbo-V6-Benziner das schnellste Serienmodell der Marke auf Tempo 100. Den entsprechend kernigen Sound liefert nun eine Edelstahl-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung. Dieser speziell für den Stinger 3.3 T-GDI GT entwickelte Abgasstrang setzt hinter dem Katalysator an, verfügt über eine EG-Genehmigung und ist ab sofort für 2.599 Euro** als optionales Zubehör erhältlich.

Die Heckansicht des GT-Modells mit den serienmäßigen Doppel-Twin-Endrohren wird durch die neue Auspuffanlage nicht verändert. Die in den äußeren Rohren montierten Abgasklappen werden geschwindigkeitsabhängig geregelt. Aktivieren lässt sich die Klappensteuerung mit einem Schalter im Armaturenbrett. Im geschlossenen Zustand gibt die neue Abgasanlage der Sportlimousine einen markanten, sonoren Klang. Bei geöffneten Klappen entfaltet der Sechszylinder einen satten Sound, der das dynamische Fahrerlebnis emotional abrundet.

Der 4,83 Meter lange Stinger, der Ende Oktober zu den Händlern rollte, ist durch die Gran-Turismo-Klassiker inspiriert und verbindet Leistungsstärke mit elegantem Design und einem luxuriösen, geräumigen Interieur. Neben dem 3,3-Liter-V6-Benziner sind ein 2,0-Liter-Turbobenziner (188 kW/255 PS)* und ein 2,2-Liter-Turbodiesel (200 PS/147 kW)* erhältlich, die jeweils mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe gekoppelt sind. Je nach Motorisierung wird der Stinger mit Heck- oder Allradantrieb angeboten.

Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der neuntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan „The Power to Surprise“ vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. 2016 produzierte das Unternehmen, das seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, über drei Millionen Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 45 Milliarden US-Dollar. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um über 65 Prozent gesteigert. 2016 erzielte Kia in Deutschland mit 60.522 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2016 rund 435.000 Einheiten ab. Mehr als 55 Prozent dieser Fahrzeuge stammen aus dem europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei).

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

 

* Die Motorisierungen des Kia Stinger weisen folgende Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt:

Kia Stinger 2.0 T-GDI
Mit 19-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 11,2; außerorts 6,7; kombiniert 8,3; CO2-Emission: kombiniert 190 g/km
Mit 18-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,6; außerorts 6,4; kombiniert 7,9; CO2-Emission: kombiniert 181 g/km

Kia Stinger 2.2 CRDi
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6; außerorts 4,9; kombiniert 5,6; CO2-Emission: kombiniert 147 g/km

Kia Stinger 2.2 CRDi AWD
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 5,6; kombiniert 6,4; CO2-Emission: kombiniert 169 g/km

Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 14,2; außerorts 8,5; kombiniert 10,6; CO2-Emission: kombiniert 244 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

** Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH

Über den Autor: Mein-Mobile-Magazin

Betreiber und Redakteur von MeinMobileMagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: