Kia Rio mit neuen Sicherheits- und Infotainmentsystemen

  • 7-Zoll-Touchscreen und Smartphone-Integration jetzt auch unabhängig von Navigationssystem erhältlich
  • Weitere Neuerungen zum Modelljahr 2018: Müdigkeitserkennung, Fernlichtassistent und erweitertes Sonderausstattungsangebot
  • Einstiegspreis unverändert bei 11.690 Euro*
  • 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie**

Frankfurt, 7. November 2017 – Kia hat den Rio zum Modelljahr 2018 technologisch weiter aufgerüstet. Das B-Segment-Modell, dessen vierte Generation seit Februar im Handel ist, kann ab sofort mit Müdigkeitserkennung, Fernlichtassistent und einem 7-Zoll-Touchscreen bestellt werden, der jetzt auch unabhängig vom Navigationssystem erhältlich ist und über Android Auto™ und Apple CarPlay™ die Smartphone-Integration ermöglicht. Erweitert wurde zudem das Sonderausstattungsangebot. Es beinhaltet nun eine Anhängerkupplung und Parksensoren vorne (beides für alle Ausführungen verfügbar) sowie eine Sportabgasanlage für die Topmotorisierung 1.0 T-GDI***.

Neben dem 1,0-Liter-Turbobenziner, der in zwei Leistungsstufen angeboten wird (74 oder 88 kW/100 oder 120 PS), stehen für den Rio drei weitere Motoren zur Verfügung: ein 1,4-Liter-Diesel (66 kW/90 PS, Variante mit 57 kW/ 77 PS für Sondermodell Dream-Team Edition) und ein 1,4-Liter-Benziner (73 kW/99 PS), der auch mit Automatikgetriebe erhältlich ist***.

Das Modell mit preisgekröntem Design (iF Award, Red Dot Award), sportlichem, großzügigem Interieur und geräumigem Gepäckabteil (325 bis 1.103 Liter) wird in den Ausführungen Attract, Edition 7, Spirit und Platinum Edition angeboten. Bereits die Basisversion beinhaltet serienmäßig unter anderem Audiosystem, Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, Dämmerungssensor, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch einstellbare Außenspiegel und Start-Stopp-System (bei Schaltgetriebe). Der Preis für das Einstiegsmodell Rio 1.2 Attract liegt unverändert bei 11.690 Euro*.

Per Smartphone navigieren und Musik streamen

Auf einem hohen Ausstattungsniveau präsentiert sich die Version Spirit. Sie beinhaltet unter anderem Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren hinten, elektrisch anklappbare Außenspiegel, USB-Ladebuchse im Fond, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und Nebelscheinwerfer sowie einen autonomen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung und einen Spurhalteassistenten. Zur Serienausstattung gehören hier nun auch der 7-Zoll-Touchscreen sowie Android Auto™ und Apple CarPlay™. Dadurch lassen sich kompatible Mobiltelefone (ab Android 5.0 bzw. iPhone 5) mit dem Infotainmentsystem des Rio verbinden, was zum Beispiel Sprachsteuerung, Navigieren oder das Streamen von Musik ermöglicht. Ebenfalls neu im Serienumfang des Rio Spirit sind die Müdigkeitserkennung und der Fernlichtassistent, die gerade auf längeren Strecken zum entspannten und sicheren Fahren beitragen. Der Rio 1.2 kostet in der Ausführung Spirit 16.890 Euro*.

Die Topversion Platinum Edition ist der leistungsstärksten Version vorbehalten, dem Rio 1.0 T-GDI 120. Neben den Elementen des Spirit beinhaltet die Serienausstattung hier unter anderem Kartennavigation, digitalen Radioempfang, Smart-Key, Sitzbezüge in hochwertiger Ledernachbildung, elektrisches Glasschiebedach, Aluminium-Sportpedale, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und LED-Rückleuchten. Viele der Elemente sind optional auch für den Spirit erhältlich.

Wie für jedes Kia-Modell gilt für den Rio die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie** und das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update** (bei werksseitig fest installierter Kartennavigation).

Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der neuntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan „The Power to Surprise“ vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. 2016 produzierte das Unternehmen, das seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, über drei Millionen Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 45 Milliarden US-Dollar. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um über 65 Prozent gesteigert. 2016 erzielte Kia in Deutschland mit 60.522 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2016 rund 435.000 Einheiten ab. Mehr als 55 Prozent dieser Fahrzeuge stammen aus dem europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei).

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen). 

* Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH ab Auslieferungslager zzgl. Überführungskosten

** Gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update. Herstellergarantie max. 150.000 km

*** Der Kia Rio weist folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt:

Kia Rio 1.2
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,0; außerorts 4,1; kombiniert 4,8; CO2-Emission: kombiniert 109 g/km

Kia Rio 1.4
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,3; außerorts 4,3; kombiniert 5,0; CO2-Emission: kombiniert 114 g/km

Kia Rio 1.4 Automatik
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,2; außerorts 4,9; kombiniert 6,1; CO2-Emission: kombiniert 140 g/km

Kia Rio 1.0 T-GDI 100
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,2; außerorts 4,1; kombiniert 4,5; CO2-Emission: kombiniert 102 g/km

Kia Rio 1.0 T-GDI 120
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,6; außerorts 4,2; kombiniert 4,7; CO2-Emission: kombiniert 107 g/km

Kia Rio 1.4 CRDi 77 (Sondermodell Dream-Team)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,2; außerorts 3,1; kombiniert 3,5; CO2-Emission: kombiniert 92 g/km

Kia Rio 1.4 CRDi 90
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,3; außerorts 3,4; kombiniert 3,8; CO2-Emission: kombiniert 98 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Über den Autor: Mein-Mobile-Magazin

Betreiber und Redakteur von MeinMobileMagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: