Kia gibt Preise f√ľr e-Niro bekannt

Kia e-Niro Innenraum

‚ÄĘ Voll alltagstauglicher Stromer mit bis zu 455 km Reichweite*, viel Platz, gro√üem Gep√§ckraum (451 Liter) und neuesten¬†Technologien
‚ÄĘ Zwei Motorisierungen (100/150 kW)*, ab 7,8 Sekunden bis Tempo 100
‚ÄĘ Stauassistent, M√ľdigkeitswarner und Fernlichtassistent serienm√§√üig
‚ÄĘ Einstiegspreis 34.290 Euro**, 150-kW-Version ab 38.090**
‚ÄĘ Umfassendste Herstellergarantie f√ľr ein Elektroauto in Europa***

Frankfurt¬†‚Äď Kia hat die Ausstattungsdetails und Preise des neuen e-Niro bekanntgegeben, der in Deutschland ab dem 10. Dezember bestellt werden kann und am 6. April 2019 seine Marktpremiere feiert. Mit dem kompakten Elektro-Crossover demonstriert der Hersteller, wie E-Mobilit√§t ohne Kompromisse aussieht: Der e-Niro, der in zwei Motorisierungen angeboten wird, hat eine kombinierte Reichweite von bis zu 455 Kilometern und f√§hrt mit einer Batterieladung nach dem neuen Testverfahren WLTP im City-Zyklus sogar bis zu 615 Kilometer weit ‚Äď das ist mehr, als viele benzinbetriebene Fahrzeuge im Stadtverkehr mit einer Tankf√ľllung schaffen. Der sportliche und vielseitige Stromer kombiniert dieses Langstreckenpotenzial mit einem markanten Design, viel Platz, gro√üem Gep√§ckraum, eindrucksvoller Fahrdynamik sowie modernsten Assistenz- und Energiespartechnologien.

Der Kia e-Niro ist nach dem Niro Hybrid* und dem Niro Plug-in Hybrid* die dritte Variante des speziell f√ľr elektrifizierte Antriebe konzipierten Modells. ‚ÄěDie Kombination von coolem Crossover-Design und innovativen Antriebssystemen hat den Niro zu einem √§u√üerst erfolgreichen Wettbewerber im deutschen Hybridmarkt gemacht‚Äú, sagt Steffen Cost, Gesch√§ftsf√ľhrer von Kia Motors Deutschland. ‚ÄěDer neue e-Niro, der die Modellfamilie jetzt komplettiert, nimmt durch seine Reichweite, die praktischen Qualit√§ten und das attraktive Design unter den kompakten Elektrofahrzeugen eine einzigartige Position ein.‚Äú

Im Design hebt sich der e-Niro durch charakteristische Erkennungsmerkmale wie beispielsweise den geschlossenen K√ľhlergrill in der Kia-typischen ‚ÄěTigernasen‚Äú-Form von den Hybridversionen ab. Die auff√§lligste Neuerung im modernen Interieur ist der Gangwahl-Drehschalter (Shift by Wire), der den konventionellen W√§hlhebel ersetzt. Seine volle Alltagstauglichkeit beweist der neue Kia-Stromer auch durch das gro√üz√ľgige Raumangebot. Dank der platzsparend in den Fahrzeugboden integrierten Batterie hat das Interieur nahezu die gleichen Dimensionen wie der Innenraum des Hybrids, den der e-Niro beim Gep√§ckraumvolumen mit 451 Litern sogar noch √ľberfl√ľgelt.

Das Basismodell (100 kW/136 PS)* hat eine Batteriekapazit√§t von 39,2 kWh und eine kombinierte Reichweite von 289 Kilometern. Die st√§rkere Version mit 150-kW-Motor (204 PS), 64-kWh-Akku und 455 Kilometern Reichweite sprintet in nur 7,8 Sekunden von null auf Tempo 100. F√ľr gesteigerten Fahrspa√ü sorgen der tiefe Fahrzeugschwerpunkt und der ‚ÄěSport‚Äú-Modus der vierstufigen Fahrmodus-Wahl. √úber den Schnellladeanschluss (CCS-Stecker) l√§sst sich die Batterie an einer 100-kW-Station in nur 42 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen.

Das verf√ľgbare Spektrum modernster Technologien reicht vom hocheffizienten regenerativen Bremssystem (inkl. ‚ÄěOne Pedal Driving‚Äú) √ľber ein Vorheizsystem f√ľr die Batterie und eine energiesparende W√§rmepumpe f√ľr die Innenraumklimatisierung bis zum serienm√§√üigen Stauassistenten. Ebenfalls Standard sind Frontkollisionswarner inklusive Notbremsassistent mit Fu√üg√§ngererkennung, aktiver Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und M√ľdigkeitswarner. Hinzu kommen je nach Ausf√ľhrung Spurwechselassistent und Querverkehrwarner.

Der Kia e-Niro wird in den Ausf√ľhrungen Edition 7, Vision und Spirit angeboten. Die umfassende Grundausstattung beinhaltet bereits ein Audiosystem mit 7-Zoll-Touchscreen, Smartphone-Integration, Klimaautomatik und Smart-Key. Hinzu kommen je nach Ausf√ľhrung und Sonderausstattung unter anderem LED-Scheinwerfer, 7- oder 8-Zoll-Kartennavigation, Premium-Soundsystem, induktive Smartphone-Ladestation, 220-Volt-Steckdose, Lederausstattung, elektrischer Fahrersitz, Sitzventilation vorn und Glasschiebedach.

In der Basisausf√ľhrung Edition 7 kostet die 100-kW-Version des Kia e-Niro 34.290 Euro**. Die Preise der 150-kW-Version starten bei 38.090 Euro**. Im Kaufpreis inbegriffen ist wie bei Kia √ľblich die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie***, die auch f√ľr die Batterie gilt. Damit ist der e-Niro neben dem Kia Soul EV das Elektroauto mit der umfassendsten Herstellergarantie auf dem europ√§ischen Markt.

Wer den Kia e-Niro als Dienstwagen nutzt, profitiert von der ab Januar 2019 geltenden Neuregelung: Gegen√ľber Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb halbiert sich bei voll f√∂rderf√§higen Elektro-Dienstwagen der so genannte geldwerte Vorteil, der versteuert werden muss. F√ľr einen Kia e-Niro mit 150 kW in der gehobenen Ausf√ľhrung Vision (Listenpreis: 41.790 Euro**) bedeutet das bei durchschnittlicher Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsplatz (17 km) und bei einem Steuersatz von 30 Prozent eine j√§hrliche Steuerersparnis von 1.136 Euro. Bei h√∂herem Steuersatz oder l√§ngerem Arbeitsweg steigt dieser Betrag entsprechend.

 

Die bisher ver√∂ffentlichten Werte zur kombinierten Reichweite des Kia e-Niro von 485 bzw. 312 km (150- bzw. 100-kW-Version) waren nicht korrekt. Die unabh√§ngige Pr√ľforganisation, die die Messungen nach dem WLTP-Pr√ľfverfahren vornahm und die Ergebnisse genehmigte, wandte eine falsche Testmethode an. Dadurch wurde der City-Zyklus im Gesamtergebnis zu stark gewichtet, was zu einem √ľberh√∂hten Wert bei der kombinierten Reichweite f√ľhrte. Der Wert von bis zu 615 km Reichweite im City-Zyklus (150-kW-Version) hat unver√§ndert G√ľltigkeit.

 

* Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingef√ľhrten ‚ÄěWorldwide harmonized Light vehicles Test Procedure‚Äú (WLTP) ermittelt. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen Pr√ľfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zur√ľckgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen. Die Motoren entsprechen damit der Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Kia e-Niro mit 64-kWh-Batterie (Stand 12/2018); 150 kW (204 PS)
Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Kia e-Niro mit 39-kWh-Batterie (Stand 12/2018); 100 kW (136 PS)
Stromverbrauch kombiniert 15,3 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Kia Niro Hybrid (MJ 2019)
Mit 18-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 100 g/km
Mit 16-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,7 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 86 g/km
Kia Niro Plug-in Hybrid (MJ 2019)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 10,5 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 29 g/km
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen k√∂nnen dem ‚ÄěLeitfaden √ľber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‚Äú entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Stra√üe 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erh√§ltlich ist.

** Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH ab Auslieferungslager zzgl. √úberf√ľhrungskosten

*** Gem√§√ü den jeweils g√ľltigen Hersteller- bzw. Mobilit√§tsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update. Fahrzeuggarantie max. 150.000 km. Abweichungen gem√§√ü den g√ľltigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

%d Bloggern gefällt das: