Ford Ranger als Fahrgestell-Variante Рgeländetaugliches Basisfahrzeug

Ford Ranger Fahrgestell-Variante

Zahlreiche Anwender erhalten die Möglichkeit, auf der Basis von Europas meistverkauftem Pick-up, bedarfsgerechte Spezialfahrzeuge konfigurieren zu lassen.

Köln (ots)

  • Neue Variante des Ford Ranger ist ideale Basis f√ľr Um- und Aufbauten etwa f√ľr das Bauwesen, die Forstwirtschaft, Rettungsdienste oder Versorgungsunternehmen
  • Bis zu 3.270 Kilogramm maximal zul√§ssiges Gesamtgewicht, bis zu 3.500 Kilogramm Anh√§ngelast
  • Zuschaltbarer Allradantrieb (Serie) sorgt f√ľr die Gel√§ndetauglichkeit des Ranger, ebenso wie die Wattiefe von 800 Millimeter und die Bodenfreiheit von 230 Millimeter
  • Neue Ranger Fahrgestell-Variante erg√§nzt die Modellpalette von Europas meistverkauftem Pick-up und ist ab Januar 2021 bestellbar

Ford nimmt erstmals eine Fahrgestell-Variante des aktuellen Ford Ranger ins Programm. Zahlreiche Anwender, vom Bauwesen bis hin zu Rettungsdiensten, erhalten somit die Möglichkeit, auf der Basis von Europas meistverkauftem* Pick-up und Gewinners des International Pick-up of the Year Award 2020 bedarfsgerechte Spezialfahrzeuge konfigurieren zu lassen. Das robuste Ranger-Fahrgestell verwendet eine Body-on-Frame-Konstruktion. Es handelt sich dabei um eine separate Karosserie, die auf einen starren Fahrzeugrahmen montiert wird, der auch den Antriebsstrang trägt. Ford rechnet damit, dass die Kombination aus zuschaltbarem Allradantrieb (Serie), Geländegängigkeit, Belastbarkeit und kraftstoffeffizientem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor das Interesse vieler anspruchsvoller Kunden wecken wird.

Die neue Fahrgestell-Variante wird ab Januar 2021 als Einzelkabine in der Ausstattungsvariante XL bestellbar sein. Verkaufspreis: ab 30.165 Euro (netto). Die Kunden profitieren √ľber das vielseitig nutzbare Basisfahrzeug hinaus auch von einem Partner-Netzwerk mit mehr als 160 qualifizierten Auf- und Umbauherstellern in 13 europ√§ischen M√§rkten, die ma√ügeschneiderte L√∂sungen f√ľr nahezu alle Spezial-Anforderungen liefern k√∂nnen.

“Wir haben das Ford Ranger-Fahrgestell f√ľr Anwender konzipiert, die ein robustes und gel√§ndeg√§ngiges Fahrzeug ben√∂tigen, um ihre Spezialausr√ľstung auch an schwer zug√§ngliche Orte transportieren zu k√∂nnen”, sagt Paul Baynes, Conversions Manager, Commercial Vehicles, Ford of Europe. “Dank des vielseitigen Basisfahrzeugs und des umfassenden Netzwerks an zertifizierten Aufbauherstellern profitieren die Kunden von extrem vielseitigen Transportl√∂sungen, mit denen sie jeden Job erledigen k√∂nnen, wo immer sie arbeiten.”

Bewährtes Basisfahrzeug

Auch die neue Ranger Fahrgestell-Variante zeichnet sich durch eine belastbare Blattfederung hinten aus. Der tiefe Rahmen bildet die Basis f√ľr vielf√§ltige Aufbauten. Zudem punktet der Ranger mit einem zul√§ssigen Gesamtgewicht von bis zu 3.270 Kilogramm und einer maximalen Anh√§ngelast von 3,5 Tonnen, sodass problemlos auch schwere Lasten und ein zus√§tzlicher Anh√§nger transportiert werden k√∂nnen. Die Bauform als Einzelkabine erm√∂glicht eine Aufbaul√§nge hinter der Kabine von bis zu 2.518 Millimeter. F√ľr kompromisslose Gel√§ndetauglichkeit sorgen die Wattiefe des Ford Ranger von 800 Millimeter und seine Bodenfreiheit von 230 Millimeter.

Zertifizierte Auf- und Umbauhersteller mit Werksunterst√ľtzung von Ford

Das europ√§ische Netzwerk von Ford-zertifizierten Aufbau- und Umbauherstellern bietet das Know-how, welches die Kunden mit Bedarf an ma√ügefertigten Spezialfahrzeugen ben√∂tigen. Ford arbeitete eng mit den entsprechenden Firmen zusammen, um das Potenzial des neuen Ranger-Fahrgestells voll aussch√∂pfen und eine gro√üe Bandbreite an Aufbauten erm√∂glichen zu k√∂nnen – beispielsweise Kipper, Koffer oder auch hydraulische Arbeitsb√ľhnen. Detaillierte technische Informationen und entsprechende Montage-Manuals von Ford helfen den Aufbau- und Umbauherstellern bei allen erforderlichen Arbeitsschritten.

Ein echter Allrad-Profi: ob auf der Straße oder im Gelände

F√ľr kraftvollen Vortrieb sorgt ein hocheffizienter EcoBlue-Vierzylinder-Diesel mit 2,0 Litern Hubraum mit 125 kW (170 PS)** und einem maximalen Drehmoment von 420 Nm. Auch abseits befestigter Stra√üen spielt das neue Ford Ranger-Fahrgestell dank des serienm√§√üigen zuschaltbaren Allradantriebs mit elektronischer √úbersetzungsauswahl seine St√§rken aus.

* Ford Europa ber√ľcksichtigt folgende 20 europ√§ische M√§rkte, auf denen das Unternehmen mit eigenen Verkaufsorganisationen vertreten ist: Belgien, D√§nemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Gro√übritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, √Ėsterreich, Polen, Portugal, Spanien, Rum√§nien, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn.

** Angaben zur Kraftstoff-Effizienz und zu den CO2-Emissionen variieren gemäß der Homologation umgebauter Fahrzeuge und werden mit dem FordEtis WLTP CO2 Calculation Tool ermittelt.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: