Damit beim Schnäppchen keine Mietwagenfalle zuschnappt

Damit beim Schnäppchen keine Mietwagenfalle zuschnappt: Spezialist warnt vor dem Bestpreis-Prinzip bei der Mietwagenbuchung

Wer das Mietwagenangebot vor der Buchung genau unter die Lupe nimmt, kann sorglos auf Urlaubsfahrt gehen

M√ľnchen (ots) – Hohe Kosten im Schadensfall oder eine kr√§ftige Nachzahlung f√ľr die Tankf√ľllung: Immer wieder werden Mietwagenurlauber an ihrem Ferienziel von unsch√∂nen Realit√§ten √ľberrascht. Meist hatten sie sich bei der Auswahl des Mietwagens vom g√ľnstigsten Preis lenken lassen – und dabei den Blick auf die inkludierten Leistungen vergessen. Vor Beginn der Ferienhochsaison r√§t der Spezialist Sunny Cars allen Urlaubern, das Mietwagenangebot vor der Buchung genau unter die Lupe zu nehmen. Zugleich warnt er vor reinen Preis-Vergleichen.

“Wer sein Mietauto ausschlie√ülich nach dem Bestpreis-Prinzip w√§hlt, macht einen gro√üen Fehler”, bekr√§ftigt Sunny Cars Gesch√§ftsf√ľhrer Thorsten Lehmann. “Denn die darin enthaltenen Leistungen und auch die Qualit√§t der Angebote stehen in unmittelbarem Zusammenhang zum Preis.” Sein Tipp: “Alle Variablen ber√ľcksichtigen und die Angebote wirklich richtig miteinander vergleichen. Wertvolle Hinweise geben zum Beispiel auch Bewertungsportale, die unabh√§ngig sind. Denn wichtig ist auch der Punkt, wie sich Anbieter verhalten, wenn vor Ort etwas passiert. Das spiegelt sich in den Bewertungen sehr gut wider.”

Darauf kommt es f√ľr einen gelungenen Mietwagenurlaub an

Der Mietwagen-Experte empfiehlt, vor allem auf die Transparenz der Mietwagenangebote zu achten. “Es m√ľssen alle Leistungen vorliegen, so dass der Kunde genau wei√ü, welche Kosten auf ihn zukommen, und er konkret vergleichen kann”, so Thorsten Lehmann.

Augen auf hei√üt es vor allem beim Versicherungsschutz. “Hier gibt es eine Faustregel: Je mehr inklusive, desto besser”, betont Thorsten Lehmann. “Und je geringer der Selbstbehalt ist, desto entspannter l√§sst es sich reisen.” Urlauber sollten zudem pr√ľfen, ob im Schadensfall die Selbstbeteiligung erstattet wird, und ob dies auch f√ľr Sch√§den an Dach, Reifen, Glas, Unterboden (inklusive √Ėlwanne), Kupplung, Autoradio und Navigationssystem gilt. “Bei vielen Anbietern werden diese Details beim Kaskoschaden ausgeschlossen”, so die Beobachtung des Experten. “Andere verlangen f√ľr die Erstattung sogar Unfallbearbeitungsgeb√ľhren. Auch diesen Aspekt gilt es beim Angebots-Vergleich zu ber√ľcksichtigen.”

Zudem ist die H√∂he der Haftpflichtdeckungssumme zu beachten – denn sonst kann es vorkommen, dass die landes√ľbliche, gesetzliche Haftpflichtdeckung im Schadensfall nicht ausreicht. “Es sollten mindestens zwei Millionen Euro sein”, r√§t Thorsten Lehmann. Bei Sunny Cars liegt die Deckungssumme sogar bei mindestens 7,5 Millionen Euro durch die Allianz Versicherung AG.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Angebots-Check: Wann muss bezahlt werden? “Viele Unternehmen fordern das Geld gleich bei der Buchung ein, andere nehmen kurz vor der Abreise den Zahlungseinzug vor. Daher gilt es auf alle F√§lle die Zahlungsarten und auch m√∂gliche Geb√ľhren zu beachten”, lautet der Expertentipp von Thorsten Lehmann. Fester Bestandteil der Mietwagenangebote sollten zudem Leistungen wie unbegrenzte Kilometer, alle lokalen Steuern sowie die Flughafenbereitstellung und -geb√ľhren sein. Ferner sollte vor der Buchung gekl√§rt sein, ob Abschleppkosten im Falle eines Unfalls oder technischen Schadens anfallen.

Die Kostenfalle Tankregelung vermeiden

F√ľr versteckte Zusatzkosten kann die Tankregelung sorgen: Vorsicht ist vor allem bei der Voll-Leer-Option angesagt, bei der das Fahrzeug mit vollem Tank √ľbergeben und leer zur√ľckgegeben wird. H√§ufig ist bei dieser Regelung die erste Tankf√ľllung nicht im Mietwagenpreis enthalten und wird bei der √úbernahme des Fahrzeugs gesondert berechnet. Unerwartete Mehrkosten, die vermieden werden k√∂nnen – beispielsweise mit der urlauberfreundlichen Voll-Voll-Option. Hier wird das Fahrzeug voll-getankt entgegengenommen und so auch wieder abgegeben.

Auch f√ľr Zusatzfahrer und Hotelzustellung k√∂nnen Kosten anfallen

Ein weiterer Punkt, der beim Mietwagen-Preisvergleich zu beachten ist: Kostet ein Zusatzfahrer extra? Grunds√§tzlich d√ľrfen in nahezu allen L√§ndern auch andere Personen im angemieteten Fahrzeug am Steuer sitzen. Wichtig jedoch: Der bzw. die weiteren Fahrer m√ľssen den Mietvertrag vor Ort ebenfalls unterschreiben. Vielerorts kann auch die Hotelzustellung des Mietwagens arrangiert werden, allerdings fallen hierf√ľr meistens zus√§tzliche Kosten an.

Was passiert, wenn die Buchungsdaten ge√§ndert werden m√ľssen?

Urlaubspl√§ne k√∂nnen sich jederzeit √§ndern – deshalb sollte sichergestellt sein, dass eine √Ąnderung vor Anmietung des Mietfahrzeugs kostenfrei m√∂glich ist. “Diese Zusicherung vor der Buchung vermittelt Urlaubern schlichtweg ein gutes Gef√ľhl, falls doch noch etwas dazwischenkommt”, zeigt sich Mietwagen-Experte Thorsten Lehmann √ľberzeugt.

Original-Content von: Sunny Cars, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: