Brandfalle abseits der Straße РDEKRA warnt vor heißen Katalysatoren

Katalysator - Brandfalle abseits der Straße

Brandfalle abseits der Straße РDEKRA warnt vor heißen Katalysatoren

Ein heißer Katalysator setzt bei einem Versuch von DEKRA die trockene Böschung in Brand.

Stuttgart (ots) РHeiße Abgasanlage verursacht Brand bei DEKRA Versuch

  • Trockene Gr√§ser, Heu und Stroh k√∂nnen sich entz√ľnden
  • Besonders t√ľckisch: unebener Untergrund und tiefer gelegte Autos

Open Air-Festival, z√ľnftiges Volksfest oder Handwerkermarkt: Die bei gr√∂√üeren Veranstaltungen als Parkpl√§tze genutzten Wiesen oder Felder k√∂nnen sich an hei√üen, trockenen Sommertagen in eine gef√§hrliche Brandfalle verwandeln, warnen die Sachverst√§ndigen von DEKRA. Brandgefahr besteht auf unbefestigten Parkpl√§tzen immer dann, wenn ein Fahrzeug mit hei√üem Motor und Abgasanlage auf einer Fl√§che mit trockenen Gr√§sern, Heu oder Stroh abgestellt wird. Teile von Motor und Abgasanlage k√∂nnen hei√ü genug werden, um dann unter dem Auto einen Brand auszul√∂sen.

In einem DEKRA Versuch auf einer trockenen B√∂schung sorgte ein hei√üer Katalysator innerhalb von wenigen Sekunden f√ľr ein Feuer, das anschlie√üend auf das Fahrzeug √ľbergriff. Bevor sich der Brand ausbreitete, griffen sofort die am Versuch beteiligten Feuerwehrleute ein und l√∂schten die Flammen.

Das Problem kann beim Parken auf ausgetrockneten Wiesen und Feldern, aber auch am Stra√üenrand auftreten. Beg√ľnstigt wird das Entstehen eines Brandes durch hoch stehende, trockene Gr√§ser, hohe Au√üentemperaturen und einen geringen Abstand zwischen Fahrzeug und Untergrund. Bei tiefer gelegten Fahrzeugen oder unebenem Boden hei√üt es doppelt aufpassen.

Die DEKRA Experten empfehlen, im Hochsommer und bei großer Trockenheit beim Parken auf unbefestigtem Untergrund hoch stehende, trockene Gräser zu meiden.

√úber DEKRA

Seit mehr als 90 Jahren arbeitet DEKRA f√ľr die Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegr√ľndeten Deutschen Kraftfahrzeug-√úberwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit f√ľhrenden Expertenorganisationen geworden. Die DEKRA SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des DEKRA e.V. und steuert das operative Gesch√§ft des Konzerns. Im Jahr 2017 hat DEKRA einen Umsatz von mehr als 3,1 Milliarden Euro erzielt. Mehr als 44.000 Mitarbeiter sind in √ľber 50 L√§ndern auf allen f√ľnf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabh√§ngigen Expertendienstleistungen arbeiten sie f√ľr die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugpr√ľfungen und Gutachten √ľber Schadenregulierung, Industrie- und Baupr√ľfung, Sicherheitsberatung sowie die Pr√ľfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit. Die Vision bis zum 100. Geburtstag im Jahr 2025 lautet: DEKRA wird der globale Partner f√ľr eine sichere Welt.

Original-Content von: DEKRA SE, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: