Auto fahren und dabei Geld verdienen – eine neue App fĂŒr FahrzeugĂŒberfĂŒhrungen

Auto fahren und dabei Geld verdienen

Zuletzt fehlten in der EU mehrere Zehntausende professionelle Fahrer und immer noch werden in der Branche hÀnderingend angestellte oder selbststÀndige Fahrer gesucht.

Berlin (ots) – In den letzten Jahren boomte die Wirtschaft. Auch in der Logistikbranche wurden die ArbeitskrĂ€fte knapp. Zuletzt fehlten in der EU mehrere Zehntausende professionelle Fahrer und immer noch werden in der Branche hĂ€nderingend angestellte oder selbststĂ€ndige Fahrer gesucht. Dies gilt auch besonders fĂŒr den Bereich der Fahrzeuglogistik. Denn durch die wachsende Zahl an MobilitĂ€tsangeboten steigt der Bedarf, Fahrzeuge termingerecht von A nach B zu bringen, um zum Beispiel den Fuhrpark einer Autovermietung optimal auszurichten oder Neukunden des stark wachsenden Segments der Autoabos zu bedienen.

Das Mobility-Logistik Unternehmen Movacar startete im Oktober mit der neuen Plattform “Movacar PRO” ein Angebot, von dem alle profitieren können, die mit FahrzeugĂŒberfĂŒhrungen Geld verdienen möchten oder dies bereits tun.

“Movacar PRO richtet sich an selbststĂ€ndige Einzelfahrer und Unternehmen gleichermaßen”, erklĂ€rt Eustach von Wulffen, einer der GrĂŒnder von Movacar. Die Anmeldung fĂŒr die neue Plattform funktioniert ganz einfach ĂŒber ein Online-Formular. Um die QualitĂ€t bei den ÜberfĂŒhrungen zu sichern, ist neben dem FĂŒhrerschein auch ein polizeiliches FĂŒhrungszeugnis sowie der Nachweis einer Gewerbeanmeldung nötig. Auch diese Dokumente lassen sich bequem online einreichen und bereits nach wenigen Tagen erhĂ€lt der Fahrer Zugriff auf Movacar PRO. “Bei der Entwicklung von Movacar PRO haben wir daran gedacht, das Leben der FahrzeugĂŒberfĂŒhrer so einfach wie möglich zu machen”, sagt Karl Markiewicz, MitgrĂŒnder von Movacar. Hunderte von TransportauftrĂ€gen sind sofort verfĂŒgbar und können von interessierten Fahrern direkt gebucht werden – grĂ¶ĂŸtenteils zum Festpreis. Unternehmen mit mehreren Mitarbeitenden können die AuftrĂ€ge auch ihren Fahrern zuweisen und ersparen sich so in der Disposition eine Menge Aufwand. Zudem ist es möglich, angenommene FahrauftrĂ€ge ĂŒber die Plattform zu einem fairen Aufpreis zu versichern.

Tourenplaner spart Leerfahrten

Besonders praktisch und effektiv ist der Tourenplaner von Movacar PRO. Mit ihm lassen sich lĂŒckenlose Touren aus einzelnen Fahrten zusammenstellen. So finden die Transportdienstleister z. B. einen Auftrag von Hamburg nach Frankfurt, von dort einen Anschlussauftrag nach DĂŒsseldorf und schließlich einen weiteren Transportauftrag von DĂŒsseldorf an den Ausgangsort Hamburg.

100% digital

Von der Auftragsannahme bis zur Abrechnung funktioniert alles digital und vollkommen ohne Papierkram. Damit die Fahrer unterwegs ihren Auftrag einfach und schnell dokumentieren können, stellt Movacar PRO eine eigene App zur VerfĂŒgung. Egal, ob man den Abholzeitpunkt eines Fahrzeugs bestĂ€tigen, einen Tankbeleg hochladen oder den Fahrzeugzustand dokumentieren möchte – alles funktioniert ganz bequem vom Smartphone aus.

Ein weiterer Vorteil von Movacar PRO: die Anmeldung und Nutzung ist kostenlos. FĂŒr die Nutzung der Plattform fallen auch keine Provisionszahlungen an.

Interessierte sollten sich jetzt schnell registrieren unter www.movacar.de/pro

Original-Content von: Target Mobility GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: