Auch Packen will gelernt sein

Wer sein Auto belädt, sollte im Vorfeld einiges bedenken

Auch Packen will gelernt sein

Wer beim Beladen seines Autos nachdenkt, kann sich eine Menge √Ąrger sparen. Foto: HUK-COBURG

Sommer, Sonne, Ferienzeit: Tausende packen jetzt die Koffer, beladen ihr Auto und starten in den Urlaub. Wer sicher ankommen will, sollte beim Verstauen des Gep√§cks ein paar Dinge beherzigen. Klar, dass schwere und sperrige Gegenst√§nde im Kofferraum verstaut werden: Am besten vor oder direkt auf der Hinterachse. In Kombis d√ľrfen Gep√§ckst√ľcke zudem nicht √ľber die H√∂he der R√ľckbank hinaus gestapelt werden. Nur mit einem Trenngitter oder Trennnetz im Auto ist h√∂heres Beladen kein Problem.

Geregelt ist die Ladungssicherheit, wie die HUK-COBURG mitteilt, in der Stra√üenverkehrsordnung (StVO ¬ß22). Hier hei√üt es, “die Ladung ist so zu verstauen und zu sichern (…), dass sie selbst bei Vollbremsung oder pl√∂tzlichen Ausweichbewegungen nicht verrutschen, umfallen, hin und her rollen” kann. Das betrifft nicht nur gro√üe Gep√§ckst√ľcke, auch lose Kleinigkeiten – zum Beispiel Handtaschen oder Handys – k√∂nnen sich bei Vollbremsungen auf der Autobahn in Wurfgeschosse verwandeln, die die Insassen verletzen. Darum verstaut man selbst Kleinteile am besten im Handschuh- oder Seitent√ľrfach.

Vielen Urlaubern gen√ľgt der Stauraum ihres Pkws nicht. Sie montieren deshalb zus√§tzlich eine Box auf ihr Autodach. Hier sollte man die zul√§ssige Dachlast stets im Blick haben. In der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs l√§sst sich ablesen, wie schwer dieser zus√§tzliche Dachkoffer nach dem Beladen sein darf. Unabh√§ngig davon hat nicht jede Dachbox dasselbe Volumen: Wieviel maximal hineinpasst, steht in der boxeigenen Betriebsanleitung.

Gewicht ist auch an anderer Stelle noch ein Thema: Immer √∂fter wird das eigene Rad mit in den Urlaub genommen. Die meisten Urlauber transportieren es auf einer Anh√§ngerkupplung, auf der ein zus√§tzlicher Tr√§ger befestigt wird. Entscheidend ist hier neben der zul√§ssigen Tr√§gerlast auch die St√ľtzlast der Anh√§ngerkupplung. √úber beides informiert wieder die zu jedem Einzelteil geh√∂rende Betriebserlaubnis

Mit weit √ľber elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der gro√üe Versicherer f√ľr private Haushalte mit traditionell preisg√ľnstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung √ľber Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2016 von fast sieben Mrd. Euro z√§hlt sie zu den zehn gr√∂√üten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit 11,2 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der gr√∂√üte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg besch√§ftigte Ende 2016 insgesamt √ľber 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Firmenkontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Karin Benning
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
09561-96-2084
karin.benning@huk-coburg.de
http://www.huk.de

Pressekontakt
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Benning Karin
Bahnhofsplatz –
96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 84
karin.benningl@huk-coburg.de
http://www.huk.de

%d Bloggern gefällt das: