An 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr

F√ľr den weltweiten Krankenr√ľcktransport des ADAC Ambulanzdienstes¬†betreibt die ADAC SE √ľber das Tochterunternehmen Aero Dienst GmbH &¬†Co. KG, N√ľrnberg, unter anderem vier fliegende Intensivstationen.

M√ľnchen (ots) –¬†F√ľr den weltweiten Krankenr√ľcktransport des ADAC Ambulanzdienstes¬†betreibt die ADAC SE √ľber das Tochterunternehmen Aero Dienst GmbH &¬†Co. KG, N√ľrnberg, unter anderem vier fliegende Intensivstationen. Die¬†Flotte besteht aus zwei Gro√üraumambulanz-Jets vom Typ DO 328, einer¬†Turboprop der Firma Beechcraft sowie einem Learjet 60. Bei Bedarf¬†k√∂nnen weitere Flugzeuge eingesetzt werden. Das gr√∂√üte Flugzeug, die¬†DO 328, kann bis zu zehn Patienten gleichzeitig transportieren.

Original-Content von: ADAC SE, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: