52 Prozent der Deutschen bef├╝rworten ein Tempolimit von 130 km/h auf der Autobahn

Saarbr├╝cken (ots) – Tempolimit auf der Autobahn: Knappe Mehrheit ist daf├╝r

Auf deutschen Autobahnen schnell fahren – ein Paradies f├╝r Autofahrer? Die Diskussion um eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn spaltet die Bundesrepublik: Eine knappe Mehrheit der Deutschen (52 Prozent) bef├╝rwortet ein Tempolimit von 130 km/h. Das zeigt eine repr├Ąsentative forsa-Umfrage (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Unter den Befragten ab 60 Jahren sprechen sich sogar zwei Drittel (65 Prozent) f├╝r ein Tempolimit auf der Autobahn aus. Bei den unter 30-J├Ąhrigen steht dagegen nur knapp jeder Dritte (32 Prozent) hinter einer Begrenzung. Auf deutschen Autobahnen gilt eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h, wenn nichts anderes vorgegeben ist. Eine ├ťberschreitung der Richtgeschwindigkeit zieht grunds├Ątzlich keine strafrechtlichen Konsequenzen nach sich. Was jedoch nicht jeder wei├č: “Ist ein Fahrer schneller als 130 Stundenkilometer auf der Autobahn unterwegs und wird er unverschuldet in einen Unfall verwickelt, kann ihn dennoch eine Mithaftung treffen. Die Gerichte gehen in diesen F├Ąllen davon aus, dass der Fahrer sich nicht wie ein ‘Idealfahrer’ verhalten hat, da dieser nicht schneller als die Richtgeschwindigkeit f├Ąhrt. Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Fahrer nachweisen kann, dass der Unfall auch bei einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern passiert w├Ąre”, sagt Frank B├Ąrnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt.

(1) Repr├Ąsentative Umfrage “Auto der Zukunft” des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 1.206 Bundesb├╝rger ab 18 Jahren befragt.

Quelle: www.cosmosdirekt.de/zdt-tempolimit

Original-Content von: CosmosDirekt, ├╝bermittelt durch news aktuell

Das k├Ânnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert