36 Prozent w√ľrden betrunken E-Scooter fahren

36 Prozent w√ľrden betrunken E-Scooter fahren

In einer Studie f√ľr E-Roller und E-Scooter wurden √ľber 2.000 Deutsche zum Alkoholkonsum und der anschlie√üenden Fahrbereitschaft mit dem E-Roller befragt.

Neu-Isenburg (ots) –¬†Besonders zu Volksfesten, wie dem Oktoberfest in M√ľnchen, ist die Attraktivit√§t der E-Scooter sehr hoch. Um nach dem Wiesn-Besuch schnell und bequem nach Hause oder zur n√§chsten Party zu fahren, nutzen viele das neue Trend-Gef√§hrt. Aus gegebenem Anlass, befragte das Portal ScooterExperten.de in einer Online-Studie* √ľber 2.000 Deutsche zur Fahrbereitschaft bei Trunkenheit am Lenker der E-Scooter, mit einem beunruhigenden Ergebnis: √úber 36% der Befragten** w√ľrden nach einem Alkoholkonsum mit dem E-Scooter fahren, davon sogar 50% stark alkoholisiert nach einer Ma√ü Bier und mehr.

In einer repr√§sentativen Online-Studie der Ratgeberplattform f√ľr E-Roller und E-Scooter ScooterExperten.de wurden √ľber 2.000 Deutsche zum Alkoholkonsum und der anschlie√üenden Fahrbereitschaft mit dem E-Roller befragt. Auf die Frage “Nach welchem Bier- oder Weinkonsum w√ľrden Sie nach einem Volksfest (z. B. Oktoberfest, Wasen) einen E-Scooter fahren?” gaben 36% der Befragten** an, dass sie nach einem Alkoholkonsum die Fahrt mit dem E-Scooter antreten w√ľrden. 50% der Alkoholtrinker sind zudem nach einem Konsum von einer Ma√ü und mehr gewillt, eine E-Scooter Fahrt anzutreten.

Männer fahren häufiger alkoholisiert als Frauen

Vorwiegend M√§nner (43%) haben keine Bedenken nach dem Alkoholkonsum mit dem E- Scooter zu fahren, davon w√ľrden 59% auch nach dem Konsum von √ľber einer Ma√ü auf den E-Scooter steigen. 29% der befragten Frauen w√ľrden nach einem Alkoholkonsum eine Fahrt mit dem E-Scooter antreten, davon 37% auch nach einer Ma√ü Bier und mehr. Besonders bei den j√ľngeren Befragten (18 bis 34-j√§hrigen) liegt die Zahl der Fahrbereitschaft nach einem Alkoholkonsum bei 51%. Auch nach dem Konsum von mehr als einer Ma√ü Bier, w√ľrden 61% der j√ľngeren alkoholtrinkenden Fahrer einen E-Scooter steuern. Bei den 55 Jahre und √§lteren Befragten fahren 25% nach einem Alkoholkonsum mit einem Elektroroller, davon 34% auch nach einer Ma√ü Bier und mehr.

Die alkoholisierte Fahrt mit einem E-Scooter ist strafbar

Was viele nicht wissen: Die alkoholisierte Fahrt mit einem E-Scooter ist einer alkoholisierten Autofahrt gleichgesetzt und ebenso gef√§hrlich und strafbar ab 0,5 Promille. Der Promillegehalt im Blut nach dem Konsum einer Ma√ü Bier liegt je nach K√∂rpergewicht bei ca. 0,6 bis 1,0 – beispielsweise f√ľr einen 80kg schweren Mann bei 0,8. Gem√§√ü ¬ß 24a des Stra√üenverkehrsgesetzes wird eine Missachtung mit Bu√ügeld von mindestens 500 Euro, einem Fahrverbot von einem Monat und einer Eintragung von 2 Punkten ins Flensburger Fahreignungsregister geahndet. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) warnt vor einem Versto√ü und die damit verbundene Gef√§hrdung des Stra√üenverkehrs: “Wer im Stra√üenverkehr unterwegs ist, sollte das tun ohne Alkohol getrunken zu haben”, so Herbert Engelmohr vom AvD.

*Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2091 Personen zwischen dem 17.09. und 19.09.2019 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repr√§sentativ f√ľr die deutsche Bev√∂lkerung ab 18 Jahren.

** “wei√ü nicht” / “nicht zutreffend” wurden in dieser Auswertung herausgerechnet.

ScooterExperten.de ist der Ratgeber f√ľr E-Roller und E-Scooter: vom Kauf, √ľber Versicherung, Kosten und umweltschonendes Fahren – powered by eprimo. Besondere Aufmerksamkeit erlangten die SCOOTER EXPERTEN durch die Green Scooter Challenge im August 2019, einer 30-t√§gigen Fahrt mit dem E-Scooter √ľber 1.200km durch Deutschland.

Original-Content von: SCOOTER EXPERTEN powered by eprimo, √ľbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: