Produktionsstart des Kia Sorento Hybrid*

Kia Sorento Hybrid

Der Kia Sorento wird in der kommenden vierten Generation erstmals mit elektrifiziertem Antrieb angeboten. Die Produktion der neuen Hybridvariante ist jetzt in Hwasung, Korea, angelaufen.

  • Vierte Generation des Kia-Flaggschiffs auf neuer Plattform und erstmals mit elektrifiziertem Antrieb
  • Erste in Korea produzierte Hybridmodelle sind fĂŒr Europa bestimmt
  • Deutsche MarkteinfĂŒhrung im Herbst 2020

Der Kia Sorento wird in der kommenden vierten Generation erstmals mit elektrifiziertem Antrieb angeboten. Die Produktion der neuen Hybridvariante ist jetzt in Hwasung, Korea, angelaufen. In dem hochmodernen Kia-Werk wird sie auf derselben Montagelinie gefertigt wie die Diesel- und Benzin-Varianten. Die ersten Hybridmodelle sind fĂŒr Europa bestimmt, wo der neue Sorento im Herbst eingefĂŒhrt wird. In Deutschland wird zum Marktstart neben dem Hybrid auch eine Dieselversion* erhĂ€ltlich sein. Zum Jahresende folgt mit dem Sorento Plug-in Hybrid* eine zweite elektrifizierte Variante.

Das weltweite SUV-Flaggschiff der Marke wird in KĂŒrze auch im US-amerikanischen Kia-Werk in West Point, Georgia, in Produktion gehen. An beiden Standorten wurde zuvor bereits die dritte Sorento-Generation produziert. Und beide Werke arbeiten nach den gleichen hohen QualitĂ€tsstandards, die die Marke in Europa durch die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** unterstreicht. Sie schließt bei Elektro- und Hybridmodellen auch die Antriebsbatterie*** mit ein. Weltweit wird der neue Sorento bis Ende des Jahres in den meisten der mehr als 190 MĂ€rkte, in denen Kia aktiv ist, bestellbar sein.

Seit seiner EinfĂŒhrung 2002 ist der Sorento ein zentraler Pfeiler der weltweiten Kia-Palette. Mehr als drei Millionen Einheiten wurden seither verkauft, davon rund 300.000 in Europa. Welches Ansehen der Sorento in Deutschland genießt, zeigen auch seine Erfolge bei Leserbefragungen. So wurde er beim Wettbewerb „Die besten Marken in allen Klassen“ der Zeitschrift „Auto Bild“ von 2013 bis 2016 vier Mal in Folge zum Preis-Leistungs-Sieger in der Kategorie „Große SUV“ gekĂŒrt. Und die Leser von „Auto Straßenverkehr“ wĂ€hlten den Sorento jĂŒngst zum „Familienauto des Jahres 2020“ in der Preisklasse bis 45.000 Euro und zum Gesamtsieger in der Kategorie „Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis“. Auch der neue Sorento wurde schon ausgezeichnet: Bei der Wahl der „Allradautos des Jahres 2020“ von „Auto Bild Allrad“ erhielt er den Sonderpreis der Redaktion in der Kategorie Design.

Die vierte Sorento-Generation ist der erste Kia, bei dem die neue Midsize-SUV-Plattform des Herstellers zum Einsatz kommt. Diese Basis und die grĂ¶ĂŸere Karosserie machen den Neuling zu einem der gerĂ€umigsten und variabelsten SUVs mit drei Sitzreihen (dritte Reihe optional). Der Plattformwechsel ermöglichte außerdem, die Batterie des Hybridsystems so in den Fahrzeugboden zu integrieren, dass sowohl im Interieur als auch im GepĂ€ckraum das Platzangebot kaum beeintrĂ€chtigt wird.

Der Antriebsstrang des Sorento Hybrid kombiniert einen 1,6-Liter-Turbo-Benzindirekteinspritzer (T-GDI) mit einem 44,2 kW starken Elektromotor und einer 1,49-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Das Gesamtsystem mobilisiert 169 kW (230 PS) sowie 350 Nm Drehmoment und bietet damit hohe Fahrleistungen bei niedrigen CO2-Emissionen. Eine optimale KraftĂŒbertragung gewĂ€hrleisten ein Sechs-Stufen-Automatikgetriebe und ein ins GetriebegehĂ€use integrierter Elektromotor. Dieses Konzept ermöglicht, dass das Getriebe die volle Leistung von Verbrennungs- und Elektromotor parallel ĂŒbertragen kann, so dass nur minimale Energieverluste auftreten. Das Ergebnis ist ein sehr agiles Beschleunigungsverhalten bei allen Geschwindigkeiten mit direktem Zugriff auf die verfĂŒgbare Batterieleistung bei höherem Tempo.

Seit 2010 gewĂ€hrt die Marke fĂŒr alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemĂ€ĂŸ den gĂŒltigen Garantiebedingungen).

* Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingefĂŒhrten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen PrĂŒfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurĂŒckgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen.
Kia Sorento 1.6 T-GDI Hybrid 2WD (Stand 07/2020)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 124-118 g/km
Kia Sorento 1.6 T-GDI Hybrid AWD (Stand 07/2020)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,2-5,6 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 141-129 g/km
Kia Sorento 2.2. CRDi 2WD DCT (Stand 07/2020)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6-5,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 148-143 g/km
Kia Sorento 2.2. CRDi AWD DCT (Stand 07/2020)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0-5,7 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 158-150 g/km
Kia Sorento 1.6 T-GDI Plug-in Hybrid (Stand 07/2020)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 22 kW/100 km; CO2-Emission kombiniert 44 g/km
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhĂ€ltlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfĂŒgbar.

** GemĂ€ĂŸ den jeweils gĂŒltigen Herstellergarantiebedingungen (max. 150.000 km). Abweichungen gemĂ€ĂŸ den gĂŒltigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

*** Die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterieeinheiten in den Elektrofahrzeugen (EV), Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV) von Kia sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. FĂŒr diese Batterien gilt die Kia-Garantie fĂŒr eine Dauer von 7 Jahren ab der Erstzulassung oder 150.000 km Laufleistung, je nachdem, was zuerst eintritt. FĂŒr Niedervoltbatterien (48 V und 12 V) in Mild-Hybrid-Elektrofahrzeugen (MHEV) gilt die Kia-Garantie fĂŒr eine Dauer von 2 Jahren ab der Erstzulassung, unabhĂ€ngig von der Kilometerleistung. Ausschließlich bei EV-Fahrzeugen garantiert Kia eine BatteriekapazitĂ€t von 65%. Die KapazitĂ€tsminderung der Batterie in PHEV-, HEV- und MHEV-Fahrzeugen ist nicht durch die Garantie abgedeckt. Informationen zur Frage, wie man einer möglichen KapazitĂ€tsminderung entgegenwirkt, beinhaltet die Betriebsanleitung. Weitere Informationen zur Kia-Garantie unter www.kia.com/de/garantie 

%d Bloggern gefÀllt das: